Laminar Flow Box FBS

Reinraumbedingungen für die Analytik

Mit Hilfe einer Laminar Flow Box ist es möglich, genau dort Reinraumbedingungen zu schaffen, wo sie gerade benötigt werden. Die effektive Reinraumfläche kann je nach Größe der Box zwischen 0,24 und 1,12 m2 liegen. Es wird verhindert, dass Luftstäube in die Analysenprobe gelangen und die Analysenergebnisse beeinflussen.

Für die Produktion der hier vorgestellten Flow Box FBS werden nur hochwertige Materialien wie Acrylglas und Edelstahl verwendet. Die Metallteile sind säurefest kunststoffbeschichtet. Die Flow Box ist mit einem Filter des Typs H14 ausgestattet. Dieser ist in der Lage, 99,995 % aller Partikel mit einer Größe von >0,5 µm zurückzuhalten (EU 14). Für kleinere Partikel (>0,21 µm) beträgt der Grad der Rückhaltung immer noch 99,95 % und der Isolationsfaktor 103, d.h. die Luftqualität in der Flow Box wird gegenüber der Umgebung um das 1000-fache verbessert. Bei größeren Partikeln (>0,5 µm) kann sogar eine Verbesserung um das 90000-fache erzielt werden.
Das Laminar Flow Modul lässt sich auch hängend an der Decke befestigen, so dass es als Reinluftdusche wirkt. Einsatzgebiete sind die Probenvorbereitung für die Spurenanalytik sowie der Betrieb von Probenwechslern unter Reinraumbedingungen bei der ICP bzw. ICP/MS.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Im Reinraum alles im Blick

Flexibles Grafikdisplay

In Reinräumen dürfen Messwerte wie Raumdruck und -temperatur, relative Feuchtigkeit oder die Partikelkonzentration bestimmte Grenzen nicht überschreiten. Das Grafikdisplay von Briem zeigt alle für den Anwender relevanten Daten exakt und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...