Generationswechsel

Neue Laborthermostate-Serie

JULABO stellt eine neu entwickelte Generation von Wärme- und Kältethermostaten vor. Die neuen Laborthermostate der CORIOTM Serie lösen die erfolgreichen Modelle der 'Economy' Reihe ab und überzeugen durch verbesserte Leistungsdaten und erweiterten Funktionsumfang.

Mit der neuen Serie führt das Unternehmen die Tradition seit der Erfindung des Glaskontaktthermometers durch den Vater des Firmengründers, Gerhard Juchheim, konsequent fort. Die komplett neu entwickelten Geräte setzen einen weiteren Meilenstein in der langjährigen, kontinuierlichen und erfolgreichen Firmengeschichte.

Die neuen Thermostate erleichtern die täglichen Arbeiten und Routineaufgaben im Labor, zum Beispiel in der Grundlagenforschung oder bei Materialprüfungen. Dafür werden verschiedene Modelle angeboten, wie zum Beispiel Einhängethermostate, Bad- und Umwälzthermostate sowie kraftvolle Kältethermostate.

Mit der Neuentwicklung setzt das Unternehmen weiterhin auf die von Kunden geschätzten, hohen Ansprüche an Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Handhabung. Dank dem intuitiven Bedienkonzept sind alle Modelle schnell für den jeweiligen Einsatz konfiguriert. Die Displays sind hell und auch von weitem sehr gut ablesbar.

Anzeige

Die CORIOTM C Modelle eignen sich für interne Standardanwendungen und werden mit einer neu konzipierten, robusteren Badklammer ausgeliefert. Alle CORIOTM CD Modelle sind für interne und externe Standardanwendungen ausgelegt. Neu sind bei diesen Modellen der USB-Anschluss und die einfache und kontinuierliche Umschaltung der Pumpe zwischen interner und externer Umwälzung direkt unter dem Display.

Die Badthermostate werden mit hochwertigen Bädern ausgeliefert, wahlweise transparent oder aus Edelstahl. Alle geschlossenen Bäder sind mit neu konzipiertem Baddeckel und leicht zu bedienendem Ablasshahn ausgestattet.

Alle CORIOTM Kältethermostate bieten mehr Kälteleistung. Mit dem bequem erreichbaren Netzschalter lassen sich Thermostat und Kältemaschine gleichzeitig ein- und ausschalten. Im Betrieb wird die Funktion des angeschlossenen Kühlaggregates vollständig durch den Thermostaten kontrolliert. Diese neu entwickelten Kältegeräte haben keine seitlichen Belüftungsöffnungen. Dies schafft mehr Platz auf dem Labortisch.

Die individuelle Anpassung der Geräte an Applikationen ist durch umfangreiches Zubehör, wie Einsätze, Schläuche, Adapter und mehr sichergestellt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...
Anzeige

Brutschränke

Klassifiziert als Medizinprodukt

Die Memmert CO2-Brutschränke ICOmed sind als Medizinprodukte der Klasse IIa für die In-vitro-Fertilisation sowie die Biosynthese klassifiziert. Die Geräte tragen zum CE-Zeichen den Zusatz 0197 für die Kennzeichnung der TÜV Rheinland LGA Products...

mehr...

Thermostate

Keeping Innovation Safe & Simple

Die neuen Kiss-Thermostate (Kiss = Keeping Innovation Safe & Simple) eignen sich für Routineaufgaben im Labor wie z.B. Probentemperierung, Analysenaufgaben und Materialprüfungen sowie das externe Temperieren von Messgeräten und Versuchsaufbauten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite