Glühöfen

Kompakte Front- und Toploader

Die neuen platzsparenden Glühöfen VGLO-Toploader 10/11-1G und GLO 10/11-1G mobil ermöglichen Wärmebehandlungen ressourcenschonend bis 1100 °C unter Luft oder Inertgasen und unter Vakuum bis 750 °C. Mit einem Retorteninnendurchmesser von 250 mm und einer homogenen Zone von ca. 250 mm Länge ergibt sich ein Nutzvolumen von über 10 l.

Glühöfen

Durch den Einsatz von Edelstahl-Strahlschutzschilden, hochwertiger Isolation und zwei Heizzonen wird eine exzellente Temperaturhomogenität innerhalb der Retorte gewährleistet. Eine Kaskadenregelung, deren Probenthermoelement direkt über der Beladung angebracht ist, ermöglicht eine genaue Einstellung der Temperatur an der Probe um sicherzustellen, dass in allen Temperaturbereichen eine exakte Wärmebehandlung stattfindet.

Die Öfen sind in manueller und automatischer Ausführung verfügbar. In der manuellen Version übernehmen zwei Eurotherm-PID-Regler die Regelung der beiden Heizzonen und manuell bedienbare Kugelhähne ermöglichen die Gas- und Vakuumkontrolle. Die vollautomatische Version ist mit einer Siemens-SPS-Steuerung ausgestattet, die entweder mit 19-Zoll-Touchpanel oder mit einem vollwertigen WinCC-System angesteuert wird.

Standardmäßig ist eine Gasversorgung für ein Inertgas nach Wahl vorhanden, weitere Gasstränge sind optional möglich. Außerdem bietet Carbolite Gero eine große Auswahl an Vakuumpumpen wie Membran-, Drehschieber- und Turbopumpen als Zubehör an.

Anzeige

Weitere Optionen sind ein gasbetriebener Nachbrenner, ein beheizter Gasauslass sowie eine beheizte Tür, womit sich die Öfen auch für Entbinderung und Pyrolyse eignen. Alle Entbinderungs- und Pyrolyseprodukte werden durch den beheizten Gasauslass bis zum Nachbrenner geleitet und dort sicher entsorgt. Alternativ zum Nachbrenner kann eine wassergekühlte Kondensatfalle eingesetzt werden, welche sich leicht entnehmen und reinigen lässt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Muffelöfen

Phönix aus der Asche

Neben der laufenden Produktion ist eine schnelle Aschegehaltsbestimmung auch bei Eingangskontrolle von Rohstoffen sowie in der Forschung und Entwicklung von großer Bedeutung. Abhilfe schaffen hier die High-Tech-Muffelofensysteme von CEM.

mehr...
Anzeige

Phönix aus der Asche

Der schnellste Muffelofen der Welt

Unter Veraschungen in einem Muffelofen versteht man die thermische Zersetzung kohlenwasserstoffhaltiger Produkte, wobei die anorganischen Bestandteile zurück bleiben. So werden konventionelle Muffelöfen schon seit langer Zeit für die verschiedensten...

mehr...

Rohrofen

Für Anwendungen unter Schutzgas

Dieser neue Rohrofen von Linn High Therm ist zum Wärmebehandeln und Sintern von kleinen Bauelementen, Pulvern, Granulaten etc. konzipiert. Er besitzt eine abnehmbare Tür mit kleiner Edelstahlschale angebracht auf einer Lineareinheit.

mehr...

Schutzgaskammerofen

Zur Wärmebehandlung

Linn High Therm präsentiert einen neuen Schutzgaskammerofen mit gasdichter Muffel für den Einsatz bis 1050 °C. Sein Nutzraum reicht von 60 bis 480 l und kann nach Kundenwunsch gefertigt werden.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite