Mit Schutzgas und Hochvakuum

Maßgefertigte Rohröfen

Jeder Rohr- und Klapprohrofen aus dem Sortiment von Carbolite Gero kann in Verbindung mit einer Schutzgasausstattung beispielsweise mit Stickstoff, Argon oder Formiergas (5 % Wasserstoff und 95 % Stickstoff), betrieben werden. Des Weiteren sind für alle Rohröfen Vakuumpumpen verfügbar.

Rohrofensystem

Die Schutzgasausstattung beinhaltet ein gasdichtes Arbeitsrohr mit Edelstahlflanschen, Gasdurchflussmessung mittels Flowmeter, einen Gasabsperrhahn, ein Gasauslassventil und ein Überdruckventil.

Das Unternehmen liefert optional zu jedem Ofen einen passend ausgelegten Turbopumpstand mit entsprechender Vorpumpe, Fullrange-Vakuummessröhre (Pirani und Penning) und Schieberventil.

Mit einem Turbopumpstand kann ein Vakuum unter 5 x 10-5 mbar erreicht werden. In Kombination mit der Schutzgasausstattung ergibt sich somit ein breit aufgestelltes Rohrofensystem, das je nach Ofentyp bis 1500 °C unter Hochvakuum und bei bis zu 1800 °C unter Schutzgas arbeiten kann. Ein Rohrofen mit einer solchen Gas- und Vakuumausstattung ermöglicht es, Prozesse bei extremen Bedingungen durchführen und optimieren zu können.

Einsatzgebiete sind z.B. die Wärmebehandlung von Medizinprodukten (Stents etc.), Forschung und Entwicklung alternativer Energien oder Vakuumlöten. Für ein späteres Upscaling der zu behandelnden Teile bietet Carbolite Gero eine breite Palette an Vakuumkammeröfen in den unterschiedlichsten Ausführungen (Kammer, Rohr-, Hauben- oder „Bottom-Loader“) an.

Anzeige

Vorteile auf einen Blick:

  • 1200 °C maximale Temperatur (Arbeitstemperatur mit Quarzglas 1050 °C).
  • Turbopumpstand (Druck <5 x 10-5 mbar) mit manuellen Ventilen.
  • 600 mm beheizte Länge aufgeteilt in drei Heizzonen (150 mm, 300 mm, 150 mm.)
  • Quarzrohr mit 100 mm Außendurchmesser und 94 mm Innendurchmesser.
  • Edelstahl-Hitzeschilde innerhalb des Quarzrohres.
  • Argon-Schutzgaskontrolle mittels Rotameter und manuellen Ventilen.
  • Drei-Zonen-Regelung mittels PID-Reglern und Übertemperaturschutz.
  • Andere Öfen bis 1800 °C unter Normaldruck und bis 1450 °C unter Vakuum verfügbar.
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rohrofen

Für Anwendungen unter Schutzgas

Dieser neue Rohrofen von Linn High Therm ist zum Wärmebehandeln und Sintern von kleinen Bauelementen, Pulvern, Granulaten etc. konzipiert. Er besitzt eine abnehmbare Tür mit kleiner Edelstahlschale angebracht auf einer Lineareinheit.

mehr...

Kompakt-Modulrohröfen

Neue Baureihe

Rohröfen sind oft die wirtschaftlichste Lösung, um unter Inertgasatmosphäre oder im Vakuum zu arbeiten. Die neue E-Serie der Carbolite Modulrohröfen bietet eine große Auswahl an kompakten klappbaren und nicht klappbaren Rohröfen zum Einsatz in Labor...

mehr...

Glühöfen

Kompakte Front- und Toploader

Die neuen platzsparenden Glühöfen VGLO-Toploader 10/11-1G und GLO 10/11-1G mobil ermöglichen Wärmebehandlungen ressourcenschonend bis 1100 °C unter Luft oder Inertgasen und unter Vakuum bis 750 °C.

mehr...
Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...

Brutschränke

Klassifiziert als Medizinprodukt

Die Memmert CO2-Brutschränke ICOmed sind als Medizinprodukte der Klasse IIa für die In-vitro-Fertilisation sowie die Biosynthese klassifiziert. Die Geräte tragen zum CE-Zeichen den Zusatz 0197 für die Kennzeichnung der TÜV Rheinland LGA Products...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite