Thermomixer-Programm

Entspricht regulatorischen Vorgaben

Bei Temperierprozessen ist eine gute Durchmischung der Probe im Probengefäß wichtig, damit eine optimale Temperierung gewährleistet ist. Zudem kann die Probe selbst auch Einfluss auf die Temperatur haben. Daher sollte das Temperiersystem neben einer Schüttelfunktion auch über eine Mehr-Punkt-Temperaturkalibrierfunktion verfügen, um so auch nachträglich den Thermomixer an die Probengefäße und die Proben bei den Wunschtemperaturen auszurichten. Eine Mikroprozessor-gesteuerte Elektronik im Thermomixer sollte permanent die Temperatur im Aluminiumblock überwachen und kontrollieren, um bei Veränderungen der Ist-Temperatur diese schnell wieder an den Sollwert nachzuführen - und das möglichst überschwingungsfrei, da sonst sensible Proben wie Proteine zerstört werden können. Dazu muss der Thermomixer die erforderlichen Kälte- und Heizleistungen liefern können.

Thermomixer-Programm: Entspricht regulatorischen Vorgaben

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Dokumentation der Temperier- und Schüttelfunktion. Hier bieten moderne Laborgeräte eine Schnittstelle (USB), über die Prozessdaten entnommen oder das Gerät auch ferngesteuert werden kann. Dies ist durch Regulatorische Vorgaben insbesondere in Medizinischen und Pharmakologischen Labors notwendig.

Die Ditabis AG bietet verschiedene Thermomixer-Modelle, die diesen wichtigen Temperieranforderungen gerecht werden. Weitere Informationen unter http://bit.ly/1qM2i3h.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Labortechnik

Kühl-Thermomixer

Den kleinsten Kühl-Thermomixer mit großer Leistung bietet HTA - BioTec ganz neu an. Die innovative Blockbefestigung zeichnet diesen Thermomixer weiterhin aus. Der Wechselblock wird einfach nur aufgesetzt, er wird wie von "Geisterhand" gehalten, kein...

mehr...
Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...

Brutschränke

Klassifiziert als Medizinprodukt

Die Memmert CO2-Brutschränke ICOmed sind als Medizinprodukte der Klasse IIa für die In-vitro-Fertilisation sowie die Biosynthese klassifiziert. Die Geräte tragen zum CE-Zeichen den Zusatz 0197 für die Kennzeichnung der TÜV Rheinland LGA Products...

mehr...

Thermostate

Keeping Innovation Safe & Simple

Die neuen Kiss-Thermostate (Kiss = Keeping Innovation Safe & Simple) eignen sich für Routineaufgaben im Labor wie z.B. Probentemperierung, Analysenaufgaben und Materialprüfungen sowie das externe Temperieren von Messgeräten und Versuchsaufbauten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite