Mit intelligenten Wechselobjektiven

Wärmebildkamera

FLIR Systems hat mit den Modellen FLIR E75, E85 und E95 drei neue Wärmebildkameras der Exx-Serie für elektrische, mechanische und Gebäudeanwendungen im Programm. Die WLAN-fähige Exx-Serie verfügt über intelligente Wechselobjektive, lasergestützte Autofokusmodi und Bereichsmessfunktionen und einen größeren, brillanteren 4-Zoll-Touchscreen.

Wärmebildkamera

Im Rahmen der Umgestaltung der Exx-Serie hat FLIR ein neues Sortiment an intelligenten Wechselobjektiven entwickelt, die von der Kamera automatisch erkannt und neu kalibriert werden. Eine manuelle Kalibrierung ist dadurch nicht mehr erforderlich.

Zudem sind nun Laser-Entfernungsmessungen möglich, die einen präzisen Autofokus und damit eine höhere Temperaturmessgenauigkeit gewährleisten und die Daten der Bereichsfeldmessungen bei den FLIR E85 und E95 in Quadratmetern oder Quadratfuß auf dem Display anzeigen. Gleichzeitig warten die FLIR E85 und E95 mit erhöhten Wärmedetektorauflösungen von bis zu 464 × 348 (161472) Pixeln auf und messen Temperaturen bis 1500 °C.

UltraMax®, FLIRs eingebettete Superauflösungstechnologie, vervierfacht die effektive Auflösung auf bis zu 645888 Pixel und erhöht die thermische Empfindlichkeit um bis zu 50 %.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Jubiläum in der Produktion

Mikro-Wärmebildkamera

FLIR Systems hat die Produktion seines einmillionsten FLIR Lepton® Mikro-Wärmebildkameramoduls bekannt gegeben. Laut FLIR Systems ist sie das weltweit kleinste und am häufigsten eingesetzte Mikrobolometer-Wärmebildkameramodul.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite