Mikrowellenbeschleunigt für die GC

Derivatisierungen

Die Mikrowelle beschleunigt eine Vielzahl von chemischen Reaktionen, darunter auch Derivatisierungen wie z.B. die Substitution von Tri-Methylsilyl-Gruppen (TMS) für die GC-MS-Analyse von Steroiden. Bowden et al. zeigen in einer Veröffentlichung, dass mit der Mikrowellenbeschleunigung in nur 1 min die Derivatisierungen realisiert werden konnten.

Die Verseifungsreaktion mit Derivatisierung zur Bestimmung der Fettsäuren (FAME) in Lebensmitteln dauert in der Discover-Mikrowelle nur fünf Minuten.

Für die quantitative Bestimmung von Methoxyl und Ethoxyl nach Zeisel durch einen simultanen Aufschluss mit HI und Extraktion mit Xylol erfolgt die komplette Reaktion in nur 5 min im Mikrowellengerät Discover der Firma CEM.

Die Verseifungsreaktion mit anschließender Derivatisierung zur Bestimmung der Fettsäuren (FAME) aus Lebensmitteln dauert ebenfalls nur 5 min, wie in dieser Applikation beschrieben: http://bit.ly/Tw82B2

Die Discover-Mikrowelle von CEM kann für Derivatisierungen, Hydrolysen, Extraktion, chemische Synthesen bis hin zu Aufschlüssen eingesetzt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Chromatographie

Headspace-GC

Die Headspace-Technik ist eine elegante Art der Probenvorbereitung in der Gaschromatographie für alle leichtflüchtigen Analyten. Sie bietet die Möglichkeit, dem GC-System nur die im Dampfraum befindlichen flüchtigen Stoffe aus dem Probenmaterial...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite