Einweg-Durchflusssensoren für die Biotechnologie

Kleinste Volumenströme präzise messen

Zur einfachen Integration in die Schlauchleitung ist dieser neue Einweg-Durchflusssensor mit Luerlock-Anschlüssen ausgestattet und garantiert eine schnelle, präzise und zuverlässige Messung niedriger und sehr niedriger Durchflussraten. Die intelligenten, kompakten Sensoren eignen sich für ein breites Spektrum biomedizinischer Anwendungen, von der Messung des Durchflusses wertvoller Substanzen in Bioreaktoren bis hin zur Überwachung von Infusionstherapien im klinischen Umfeld.

Einweg-Durchflusssensor mit Luerlock-Anschlüssen für ein breites Spektrum biomedizinischer und biotechnologischer Anwendungen.

Die auf CMOSens®-Technik basierenden Durchflusssensoren der LD20-Serie wurden auf das absolute Minimum reduziert - ohne Einbußen bei den fluidischen, elektrischen oder mechanischen Verbindungen. Die Luerlock-Norm-Anschlüsse sorgen für eine sichere und verlässliche Schlauchverbindung. Der vollkommen gerade und offene Strömungskanal kommt ganz ohne bewegliche Teile aus. Ausgesuchte benetzte Materialien gewährleisten eine herausragende chemische Beständigkeit und ausgezeichnete Biokompatibilität.

Dank der bidirektionalen Durchflussratenmessung im Bereich von 1...1200 ml/h erkennt der Sensor typische Störungen wie etwa Okklusionen zuverlässig, schnell und hochsensitiv.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite