Mess- und Dosierlöffel für kleine Mengen

Im Reinraum für den Einmalgebrauch hergestellt

Mit den Mess- und Dosierlöffeln von Bürkle lassen sich kleine Mengen Pulver, Granulate und Flüssigkeiten exakt abmessen.

Mess- und Dosierlöffel. © Bürkle

Zur präzisen Dosierung wird überschüssiges Medium an der Oberkante des Löffels einfach abgestreift. Das Inhaltsvolumen ist am Griff eingraviert. Die flache Vorderkante des Messlöffels ist geeignet, um das Medium vom Behälterboden aufzunehmen oder in die Ecken des Behälters zu gelangen. Aufgrund seines flachen Bodens kann der Messlöffel gut abgelegt werden, ohne dass der Inhalt verschüttet wird. Die Löffel aus weißem Polystyrol werden im Reinraum für den Einmalgebrauch produziert. Sie entsprechen höchsten Standards und eignen sich somit auch für die Entnahme von Proben für die Qualitätskontrolle. Speziell für den Einsatz mit Lebensmitteln gibt es die Mess- und Dosierlöffel auch aus blauem Polystyrol sowie als detektierbare Version.

Quelle: Bürkle

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Probenahme

Flüssigkeiten fachgerecht beproben

Ob wässrige oder andere flüssige Medien – die Probenahme von Flüssigkeiten hat spezielle Anforderungen. Um flüssige Medien fachgerecht zu beproben und zu transportieren, sollten Probenehmer und -behälter an die verschiedenen Bedingungen der Entnahme...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite