Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

HPLC-TippDer HPLC-Tipp


Eine/mehrere polare Komponente(n) eluiert(en) direkt an der Totzeit – was tun? Der Fall
Nehmen wir an, Sie können Ihre viele mehr oder weniger apolare Komponenten recht gut trennen. Nur eine oder zwei Komponente(n) bereitet(n) Ihnen Kopfzerbrechen: Jene polare eluiert(en) direkt beim Totzeitpeak bzw. an der Flanke des an der Totzeit eluierenden polaren „Drecks“. Wie auch immer gestaltet sich deren Integration als wahres Abenteuer. Wenn Sie nun großartig Gradient, Säule usw. ändern würden, mit dem Ziel diese(n) polare(n) Peak(s) nach hinten zu verschieben, könnte es sein, dass womöglich die Trennung restlicher Peaks sich ändert/verschlechtert und dazu haben Sie logischerweise keine Lust. Was tun?

Die Lösung
Bauen Sie vor Ihre C18-Säule eine kurze polare Säule ein – wahrscheinlich reicht sogar eine Vorsäule aus. Das könnte eine CN-, Diol-, Phenyl-, HILIC- oder gar eine Kieselgelsäule sein. Die hinteren (apolaren) Peaks im Chromatogramm werden an jener kaum retardiert – d.h. ihre Retentionszeit ändert sich kaum –, wohl aber die der Polaren: Sie kommen etwas später, das Problem könnte so schnell zu lösen sein. Sollte dies nicht geholfen haben, könnten Sie den pH-Wert des Eluenten minimal verändern: Die Retentionszeit der apolaren Komponenten wird sich wahrscheinlich – wenn überhaupt – nur unwesentlich ändern. Bei den polaren Komponenten bzw. beim störenden polaren „Dreck“ jedoch ist mit einem wesentlich größeren Effekt zu rechnen: Durch die Veränderung des pH-Wertes kann sich ihr Ionisationszustand ändern (sie liegen nun dissozziiert oder umgekehrt in neutraler Form vor) und damit verbunden ist eine merkliche Verschiebung der Retentionszeit. Vielleicht haben Sie Glück und der polare Dreck eluiert jetzt vor der Totzeit, weil jener jetzt in dissoziierter Form ausgeschlossen wird, und/oder die interessierenden Komponenten eluieren später, da jene in nun undissoziierter, neutraler Form eine stärkere, hydrophobe Wechselwirkung mit der stationären Phase eingehen oder umgekehrt, oder...

Das Fazit
Manchmal ist es mit relativ einfachen Mitteln möglich, stark polare Komponenten zu einer Wanderung zu „überzeugen“.

sep
sep
sep
sep
Anzeige

© by Stavros Kromidas

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Der HPLC-Tipp: LC/MS-Kontaminationen: DMSO aus der Transfer-Kapillare

Der HPLC-TippLC/MS-Kontaminationen: DMSO aus der Transfer-Kapillare

Die LC/MS-Kopplung hält immer schneller Einzug in viele Labors. Diesmal geht Klaus Illig auf tägliche Probleme ein und zeigt Lösungen auf.

…mehr

HPLC-TippSehr kleine Peaks – was kann ich tun?

Nehmen wir an, Sie müssen Komponenten in einer extrem geringen Konzentration quantifizieren – die Peaks sind einfach sehr klein. Es geht also im vorliegenden Fall vordergründlich nicht um eine gute Auflösung, es geht um eine gute Detektierbarkeit.

…mehr
HPLC-Tipp: Welchen Detektor soll ich verwenden?

HPLC-TippWelchen Detektor soll ich verwenden?

Welchen Detektor soll ich verwenden? Die Frage ist trivial und schwer zugleich.

…mehr
Dynamische Mischkammer mit Magnetrührstäbchen

HPLC-TippGeisterpeaks durch Rückstände in der Mischkammer

In einer von mehreren Benutzern abwechselnd gefahrenen HPLC-Gradientenanlage treten immer wieder unerklärliche Störungen im Chromatogramm auf, die auch durch intensives Spülen nicht zu beseitigen sind.

…mehr

HPLC-TippAnalytischer Methodentransfer von HPLC-Methoden – Teil 3

Im zweiten Teil der Kleinen-Tipps-Serie zum Methodentransfer von HPLC-Methoden hat Mike Hillebrand auf fehlende Infos beim Methodentransfer hingewiesen. Fehlende Infos dürften in der Tat eine der häufigsten Ursachen für missglückte Methodentransfers sein. Im dritten und letzten Tipp zu diesem Thema greife ich daher diese Problematik erneut auf.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung