Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labor-Tipps> HPLC-Tipp> Zwei Peaks in der Säule

HPLC-TippZwei Peaks in der Säule

Liebe Anwenderinnen, liebe Anwender,

sep
sep
sep
sep

es ist eine Weile her, dass wir von den zwei Peaks, Peaky und Chromy, etwas gehört haben. Heute jedoch sind die zwei recht ungleichen Freunde wieder beisammen: Zum Einen der kleine Peaky Säure aus Polarweiler, wie eh und je quirlig, ungeduldig, frech und mit einem für ihn typisch losen Mundwerk, welches man ihm leider nicht mehr abgewöhnen kann. Und zum Anderen Chromy von Kieselhausen aus Hydrophobingen, groß, ruhig, höflich, ein Herr von Format, ein Gentleman der alten Schule. Beide sitzen nun seit Kurzem auf zwei unterschiedlichen Borsten-Stühlen im „Cafe de bifunktionale Colona“ – jenem berühmten langgestreckten Cafe mit den unzähligen Labyrinth-ähnlichen Gängen und den bewusst sehr unterschiedlich designten Stühlen – und warten, bis sie abgeholt werden. Wie erwartet kommen sie ins Gespräch, lauschen wir ihnen doch einfach…

Bemerkung in eigener Sache:

Ich muss gestehen, liebe Leser(in), ich verstehe Peaky nicht immer und bediene mich daher bei Bedarf eines Glossars, welches ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Vielleicht haben Sie auch die eine oder andere Schwierigkeit mit seiner Sprache.
Peaky: Hey Alter, und, alles frisch?
Chromy: Ja, vielen Dank der Nachfrage mein Lieber, mir geht es gut, ich darf das gleiche von Dir annehmen?
Peaky: Ja Mann, astrein, hamma gudd, nur: Bei so abgespaceden*, komischen Stühlen an den assigen* MiMos* weißte nit, wo DU DICH hinhocken sollst, aber ich sehe Mann, du hast wieder starke Connections, eh, nee?
Chromy: Ich kann mich in der Tat auch nicht entsinnen, dass meine Wenigkeit bis dato bei einer derart differenziert strukturierten Oberfläche weilte, obschon meine Affinität zu ihr mich nur marginal tangiert. Die Dichotomie der Phase, diese ungewöhnlich stark ausgeprägte Ambiguität ist schon bemerkenswert. Ich möchte gerne angemerkt haben…
Peaky: Eh Mann, her uff widda so ze schwätze, do vasteht disch jo kä Sau!

Anzeige

(Zur Info: Wenn Peaky besonders aufgeregt ist verfällt er für ein paar Sekunden schnell ins Saarländische. Chromy fühlt sich bei dieser Bemerkung von Peaky unwohl, versucht jedoch den Gesprächsfaden nicht abreißen zu lassen.)
Chromy: …ich wollte Dich eigentlich belobigen und…
Peaky: Ich weeß nit, was du mich wolltest – ´st jo gudd. So, jeetz reicht´s ma aber mit de Warterei: Ich hab schon im Vial mit ´n paar coolen pH-Coctails gechilled vorgeglüht. Diese neuen AL-KALISCH sind echt super, aber hamma stark, nee, und ich bin ´n bisschen ralle* – breit Mann, verstehst? Wenn´s länger dauert, sinn mir bald total reif für ´ne Gammelfleischparty*.
Chromy: Übe stets in Askese, mein Guter, und gelobe Besserung…

(Peaky sieht Chromy mit großen Augen an und versucht gar nicht ihm zu folgen, entscheidet sich dafür nun aktiv zu werden.)
Peaky: So, das reicht mir, das ist voll krass Mann eh, mein A… tut sau weh!

Unn jeetz muss ´n Peaktaxi* her.

Unn ich will so ´n geiles schnelles, nit so ´n Beamtenwindhut*.

Unn ich ruf´ sofort den Oberchecker, de Pumpi Klausi in der Elu-Zentrale an.

(Gesagt, getan.)
Peaky: „Du Horst*, ich bin´s, Peaky, schick ma so ´n Peaktaxi her – aber ein bisschen plötzlich, klar?“.

(Der „Oberchecker“ Klaus Pumpen denkt gar nicht daran, sich auf dieses Niveau herab zu lassen, legt auf und Peaky wird lediglich nur kurz gesimst: „ASAP“*. Chromy versucht abermals Peaky etwas zu besänftigen.)
Chromy: Mein Freund, sei geduldig, mich dünkt bei Deiner impulsiven, exotherm vorgetragenen…

(Peaky unterbricht erneut.)
Peaky: …ob du dünkst, duckst, denkst oder deckst ist mir pipe, du gehst ma uff de…

(Chromy´s ruhiger Gesichtsausdruck, flankiert mit einem souveränen, aber strengen Blick, unterbindet ein weiteres Aufbrausen Peaky´s. Vielmehr versucht Letzterer jetzt auf seine Art höflich zu sein und geht auf Chromy zu.)
Peaky: Ey Homie* komm´, Oky-Doky*, ich weeß, du bist ´n dufter Typ, ich mag dich und bei dir fühle ich mich echt bombe*, richtig de luxe*.

(Die gerade friedlich anbahnende Zusammenkunft muss schon aufhören, denn auf einmal kommt tatsächlich eine ganze Menge „Peaktaxis“ vorbei. Peaky springt direkt auf das erste blaue H-ZWO-O-Taxi und schafft es gerade noch Chromy zuzurufen: „Hau rein* Chromylein und bleib cremig*“. Chromy zieht sein tadellos gefalten, weißes Taschentuch heraus und winkt Peaky anmutig nach. Kurz darauf erscheint schon das rote A-CE-EN-Taxi, das Chromy natürlich mehr zusagt und springt mit einer für ihn erstaunlich eleganten Bewegung ebenfalls darauf. Bald verschwinden Beide in die weite, nasse Welt des Unbekannten…)

Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Fest und für 2011 Gesundheit und Zufriedenheit

Ihr
Stavros Kromidas

© by Stavros Kromidas
www.kromidas.de
Glossar
abgespaced: verrückt

assig: doof

MiMos: Mixed Moded Phases,

bifunktionale stationäre Phasen

ralle: betrunken

Gammelfleischparty: Ü-30-Party

Peaktaxi: Eluent

Beamtenwindhut: Schildkröte, hier:

Lösungsmittel mit schwacher Elutionskraft

Horst: Idiot, hier: Abfällige Anrede

ASAP: As Soon As Possible

Homie: Freund

Oky-Doky: Alles in Ordnung, okay

bombe: toll

de luxe: super

hau rein: Mach´s gut

cremig: locker, cool

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Der HPLC-Tipp: LC/MS-Kontaminationen: DMSO aus der Transfer-Kapillare

Der HPLC-TippLC/MS-Kontaminationen: DMSO aus der Transfer-Kapillare

Die LC/MS-Kopplung hält immer schneller Einzug in viele Labors. Diesmal geht Klaus Illig auf tägliche Probleme ein und zeigt Lösungen auf.

…mehr

HPLC-TippSehr kleine Peaks – was kann ich tun?

Nehmen wir an, Sie müssen Komponenten in einer extrem geringen Konzentration quantifizieren – die Peaks sind einfach sehr klein. Es geht also im vorliegenden Fall vordergründlich nicht um eine gute Auflösung, es geht um eine gute Detektierbarkeit.

…mehr
HPLC-Tipp: Welchen Detektor soll ich verwenden?

HPLC-TippWelchen Detektor soll ich verwenden?

Welchen Detektor soll ich verwenden? Die Frage ist trivial und schwer zugleich.

…mehr
Dynamische Mischkammer mit Magnetrührstäbchen

HPLC-TippGeisterpeaks durch Rückstände in der Mischkammer

In einer von mehreren Benutzern abwechselnd gefahrenen HPLC-Gradientenanlage treten immer wieder unerklärliche Störungen im Chromatogramm auf, die auch durch intensives Spülen nicht zu beseitigen sind.

…mehr

HPLC-TippAnalytischer Methodentransfer von HPLC-Methoden – Teil 3

Im zweiten Teil der Kleinen-Tipps-Serie zum Methodentransfer von HPLC-Methoden hat Mike Hillebrand auf fehlende Infos beim Methodentransfer hingewiesen. Fehlende Infos dürften in der Tat eine der häufigsten Ursachen für missglückte Methodentransfers sein. Im dritten und letzten Tipp zu diesem Thema greife ich daher diese Problematik erneut auf.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung