zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Für die Analyse von Fettsäureprofilen

Schnelle Herstellung von Fettsäuremethylestern

CEM stellt ein mikrowellenunterstütztes schnelles Hochdurchsatz-Verfahren zur Herstellung von Fettsäuremethylestern (FAME) für die Analyse der Fettsäureprofile in Nahrungsmittel vor. Dazu wurde der Vergleich der Fettsäureprofile von herkömmlicher FAME Herstellung mit den Fettsäureprofilen des schnellem Mikrowellenverfahrens im Discover durchgeführt.

CEM stellt ein mikrowellenunterstütztes schnelles Hochdurchsatz-Verfahren zur Herstellung von Fettsäuremethylestern (FAME) für die Analyse der Fettsäureprofile in Nahrungsmittel vor.

Das Mikrowellenverfahren im Discover ergab analoge Fettsäureprofile zu denen aus herkömmlicher Verseifung und Derivatisierung und es wurden akzeptable Ausbeuten (98 bis 102 %) und Reproduzierbarkeiten erzielt. Im Vergleich zu der herkömmlichen Methode war die Mikrowellenmethode einfach, schnell und universell wirksam für alle Lebensmittel von Milchprodukten bis Fertiggerichten.

Die EU-Verordnung (Nr. 1169/2011) zur Deklaration der gesättigten, einfach ungesättigten und mehrfach ungesättigten Gehalte von Lebensmitteln stellt die Anforderung an Lebensmittelhersteller und Auftragslabors, nun die Fettsäureprofile zu analysieren. Das mikrowellenunterstütze Verfahren sorgt für hohen Probendurchsatz, ist eine schnelle sowie universelle Methode und spart Kosten durch traditionell arbeitsintensive Schritte beim herkömmlichen Verfahren.

Das Unternehmen stellt aus auf der analytica in Halle A1 am Stand Nr. 210.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Storage Boxes

Neun verschiedene Boxenformate

Die Einführung dieser neuen Produktgruppe von Eppendorf stellt eine komplette Systemlösung für die Probenlagerung dar. Mit Hilfe dieses umfassenden modularen Konzepts können die neun verschiedenen Boxenformate optimal für individuelle...

mehr...
Anzeige

1536-Well-Lagerungsplatte

DMSO-beständig

Dank ihrer speziellen optischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften erfreuen sich Mikrotiterplatten aus Cycloolefin in der automatisierten Wirkstoffforschung großer Beliebtheit. Die neue 1536-well-Mikroplatte von Greiner eignet sich...

mehr...