Rollenmischgerät Assistent Nr. 347

Flexibles Rollenmischgerät

Fünf synchron laufende, gleichmäßig drehende PCV-Rollen sind das Herzstück dieses hier vorgestellten Rollenmischgeräts. Zusammen ergeben sie eine einheitlich taumelnde Lagefläche für Probefläschchen etc. Diese werden um ihre Längsachse gedreht und zugleich hin und her gewippt. Zum Auflegen größerer Behältnisse können Rollen entnommen und optional erhältliche Rollen ohne Taumelbewegung eingesetzt werden. Der hier vorgestellte Rollenmischer arbeitet mit einer Drehzahl von ca. 36 min–1.

Dieses Gerät wurde speziell für das gleichmäßige Mischen von Untersuchungsproben (z.B. Vollblut) konstruiert – für hämatologische Bestimmungen und zur schonenden Durchmischung sonstiger Zellsuspensionen. Außerdem verhindert es die Sedimentation von Proben aller Art (Dispersionen!) – zum Beispiel von Farben, Lacken, Ölen, Kosmetika u.a. Es sind auch Geräte mit fest eingebauten Rollen und stufenloser Drehzahlregelung lieferbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

POWTECH 2014

Weltgrößter Pulver- und Schüttgut-Treff

POWTECH ist als Weltleitmesse für Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut das zentrale Innovations- und Informationsforum für alle Branchen. Im Mittelpunkt stehen dabei Apparate zum Zerkleinern und Mahlen, Mischen,...

mehr...

Liquid Handling

Dosieren mit Komfort

Das Dosieren von aggressiven und nicht-aggressiven Flüssigkeiten wie Säuren, Laugen oder Lösungen gehört zur täglichen Routinearbeit im Labor. Dazu gibt es von Assistent® verschiedene praxiserprobte Geräte mit hohem Bedienkomfort.

mehr...
Anzeige

The Power of Multiomics

Erfahren Sie in unserem White Paper „Unlocking the Power of Multiomics“ wie die Verknüpfung von Lipidphenotyp und Genotyp geholfen hat Herzkreislauferkrankungen besser vorherzusagen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...