Spritzenvosatzfilter

Spritzenvorsatzfilter in neuem Layout

Hahnemühle FineArt modifiziert das Sortiment ihrer Marke ALBET® LabScience bei Spritzenvorsatzfiltern und Membranen. Das Programm vergrößert sich durch die Aufnahme von weiteren Membransorten und Größen sowie durch ein geändertes Erscheinungsbild der Spritzenfilter.

Neu im Sortiment: Membranen und Spritzenvorsatzfilter der Sorte Cellulose-Mischester. Die neu gestalteten Spritzenfilter verfügen über eine anwenderfreundliche Optik. Durch die Bedruckung des Gehäuses hat der Anwender die permanente Sicherheit, das richtige Produkt zu nutzen. Eine Unterscheidung der Membrantypen, durch eine bedingt farbige Randumspritzung, ist zusätzlich gegeben. So werden riskante Verwechselungen vermieden.

„Wir sind im stetigen Austausch mit unseren Kunden und passen unsere Produkte schnell den ständig den wachsenden Kundenanforderungen an“, sagt Dr. Horst Rosenbauer, Produktmanager Filtration. „Guter Kundenservice und erstklassige Rohstoffe machen unsere Produkte zu etwas Besonderem.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...