Bedruckte Magnete

Befestigung mit Botschaft

Das Unternehmen Schallenkammer Magnetsysteme gehört in Deutschland zu den führenden Herstellern von Magnetprodukten. Zu den Bestsellern zählen kleine Magnetelemente mit bedruckten Kunststoffgehäusen. Sie werden in drei Grundformen, verschiedenen Größen und in acht Standardfarben gefertigt.

Die konkrete Gestaltung richtet sich stets nach den Designwünschen und Anforderungen des Kunden. Je nach Einsatzgebiet können die Magnete mit Symbolen, Texten, Logos, Warn- und Sicherheitshinweisen oder zahlreichen anderen Motiven bedruckt werden.

Weit verbreitet ist beispielsweise der Aufdruck von Firmenlogos und Slogans in Begleitung von Internetadressen. Auch im Rahmen von TPM-, TQM-, Lean Management- und KAIZEN-Prozessen kommen die entsprechend bedruckten Magnete zum Einsatz.

Die Möglichkeit des individuellen Bedruckens bietet das Unternehmen bereits ab einer Losgröße von nur 20 Stück je Motiv an. Den Hintergrund für das Druckmotiv bilden die griffsympathischen Kunststoffgehäuse der Magnete in den Standardfarben Weiß, Gelb, Rot, Grün, Blau, Schwarz, Grau oder Orange. Weitere Farben sind auf Anfrage realisierbar. Der Magnetkern besteht aus Hartferrit (Fe) oder Neodym (Nd) mit extra starker Haftkraft.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...