Messermühle Grindomix GM

Auch für kryogene Vermahlung

Grindomix-Messermühlen werden für die schnelle und reproduzierbare Zerkleinerung und Homogenisierung trockener, wasser-, fett- und ölhaltiger Proben eingesetzt.

Wenn die Proben flüchtige oder leicht abbaubare Bestandteile enthalten, kann eine Vermahlung unter Zugabe von Trockeneis sinnvoll sein. Die Probe wird dadurch versprödet und die flüchtigen Substanzen, welche oft Gegenstand der Analyse sind, bleiben erhalten.

Um die Aufbereitung unter Trockeneis bzw. nach vorheriger externer Kühlung mit Flüssigstickstoff zu optimieren, bietet Retsch für die GM 300 spezielles Zubehör für diese Anwendungen an. Ein Vollmetallmesser und ein Mahlbehälter aus rostfreiem Stahl sowie ein spezieller Deckel für Trockeneisanwendungen, der durch eine kleine Öffnung Überdruck entweichen lässt, sind die ideale Kombination für die kryogene Probenvermahlung.

Die Grindomix GM 300 ermöglicht die Zerkleinerung von bis zu 4500 ml Probenmaterial. Zur Aufbereitung kleinerer Probenmengen bis 700 ml bietet Retsch die Grindomix GM 200 an, welche ebenfalls für Trockeneisanwendungen eingesetzt werden kann.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Feinzerkleinerung

Hochleistungs-Kugelmühle

Mit dem Emax hat Retsch eine völlig neue Kugelmühle für die Vermahlung mit höchstem Energieeintrag entwickelt. Die einzigartige Kombination aus Reibung und Prall erlaubt die Produktion extrem feiner Partikel in kürzester Zeit.

mehr...
Anzeige