Probenaufbereitung und Partikelmessung

Workshops mit Praxistraining

Die beiden Workshops rund um das Thema Probenvorbereitung und Partikelmessung am 06. Oktober 2015 in Hamburg und am 08. Oktober 2015 in Berlin vermitteln Ihnen fundiertes Wissen und informieren Sie über neue Möglichkeiten in der Probenvorbereitung und Partikelmessung. Außerdem erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen, die das Arbeiten einfacher und schneller machen.

Eine bewusst kleine Anzahl von Teilnehmern garantiert einen persönlichen und intensiven Austausch. Die Workshops bestehen aus einem theoretischen sowie praktischen Teil.

Inhalte der Workshops:

  • Probenaufbereitung durch Zerkleinerung und Teilung.
  • Möglichkeiten der Probennahme und Probenteilung.
  • Häufige Fehler bei der Probenvorbereitung.
  • Verfahrenstechnische Grundlagen der mechanischen Zerkleinerung.
  • Definition von Werkstoffeigenschaften und deren Einfluss auf die Probenaufbereitung.
  • Möglichkeiten der Partikelherstellung bis in den Nano-Bereich und damit verbundene Einflussfaktoren.
  • Applikationsbezogene Aufgabenstellungen.


Grundlagen der Bestimmung von Partikelgrößenverteilungen mittels Laser-Streuung und dynamischer Bildanalyse:

Anzeige
  • Die neue Generation der Laser-Partikelmessgeräte Analysette 22 MicroTec plus und NanoTec plus zur Trocken- und Nassmessung.
  • Physikalische Grundlagen.
  • Apparative Umsetzung.
  • Problematik der Probenvorbereitung und Dispergierung (Nass- und Trocken-Dispergierung, Einsatz diverser Additive).
  • Auswertung und Interpretation der Messwerte.
  • Die neuen Partikelmessgeräte Analysette 28 zur schnellen Analyse von Partikelform und -größe.

Praxis:
Bringen Sie Ihre Proben mit. Man wird Ihre Proben zerkleinern und/oder die Partikelgröße und -form analysieren. Experten von Fritsch stellen Ihnen Lösungen vor, wie die Probe entsprechend der Aufgabenstellungen am schnellsten und einfachsten aufbereitet bzw. analysiert werden kann.

Wer sollte daran teilnehmen?
Jeder der mit Labormühlen oder Partikelmessgeräten arbeitet und Alle, die an detaillierten Theorien und praktischen Anwendungen der Zerkleinerung und Partikelmessung interessiert sind.

Die Teilnahme an den Workshops ist natürlich kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fritsch.de/aktuelles/workshops/

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Ergonomie am Arbeitsplatz zahlt sich aus

Besonders in der Life-Science-Industrie bilden qualifizierte Mitarbeiter ein wesentliches Fundament. Informieren Sie sich über die Vorteile, die hier ergonomische Arbeitsplätze von item der Life-Science-Branche bringen: Jetzt mehr erfahren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Planetenmühle

Zerkleinern mit zwei Mahlstationen

Die neue Fritsch Planetenmühle Pulverisette 6 premium line eignet sich für das schnelle Nass- und Trocken-Mahlen von harten, mittelharten, weichen, spröden und feuchten Proben sowie zum mechanischen Legieren, Mischen und Homogenisieren größerer...

mehr...