Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte>

Workshop Probenaufbereitung und Partikelmessung

Anforderungen an Luftreinheit erfülltZertifizierte Reinraumleuchte für universellen Einsatz

Reinraum mit Leuchten

Die neue LED-Leuchte „Protection IPA“ von Regiolux erfüllt die ISO-Klasse 1 nach DIN EN ISO 14644-1 und damit die höchsten Anforderungen an Luftreinheit.

…mehr

Probenaufbereitung und PartikelmessungWorkshops mit Praxistraining

Die beiden Workshops rund um das Thema Probenvorbereitung und Partikelmessung am 06. Oktober 2015 in Hamburg und am 08. Oktober 2015 in Berlin vermitteln Ihnen fundiertes Wissen und informieren Sie über neue Möglichkeiten in der Probenvorbereitung und Partikelmessung. Außerdem erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen, die das Arbeiten einfacher und schneller machen.

sep
sep
sep
sep

Eine bewusst kleine Anzahl von Teilnehmern garantiert einen persönlichen und intensiven Austausch. Die Workshops bestehen aus einem theoretischen sowie praktischen Teil.

Inhalte der Workshops:

  • Probenaufbereitung durch Zerkleinerung und Teilung.
  • Möglichkeiten der Probennahme und Probenteilung.
  • Häufige Fehler bei der Probenvorbereitung.
  • Verfahrenstechnische Grundlagen der mechanischen Zerkleinerung.
  • Definition von Werkstoffeigenschaften und deren Einfluss auf die Probenaufbereitung.
  • Möglichkeiten der Partikelherstellung bis in den Nano-Bereich und damit verbundene Einflussfaktoren.
  • Applikationsbezogene Aufgabenstellungen.
Anzeige


Grundlagen der Bestimmung von Partikelgrößenverteilungen mittels Laser-Streuung und dynamischer Bildanalyse:

  • Die neue Generation der Laser-Partikelmessgeräte Analysette 22 MicroTec plus und NanoTec plus zur Trocken- und Nassmessung.
  • Physikalische Grundlagen.
  • Apparative Umsetzung.
  • Problematik der Probenvorbereitung und Dispergierung (Nass- und Trocken-Dispergierung, Einsatz diverser Additive).
  • Auswertung und Interpretation der Messwerte.
  • Die neuen Partikelmessgeräte Analysette 28 zur schnellen Analyse von Partikelform und -größe.

Praxis:
Bringen Sie Ihre Proben mit. Man wird Ihre Proben zerkleinern und/oder die Partikelgröße und -form analysieren. Experten von Fritsch stellen Ihnen Lösungen vor, wie die Probe entsprechend der Aufgabenstellungen am schnellsten und einfachsten aufbereitet bzw. analysiert werden kann.

Wer sollte daran teilnehmen?
Jeder der mit Labormühlen oder Partikelmessgeräten arbeitet und Alle, die an detaillierten Theorien und praktischen Anwendungen der Zerkleinerung und Partikelmessung interessiert sind.

Die Teilnahme an den Workshops ist natürlich kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fritsch.de/aktuelles/workshops/

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Netzsch Trockenmahltechnik bietet mit der Labcompactplus eine modulare kompakte Mühlen-/Sichtereinheit für das Labor. (Bild: Netzsch)

Achema 2018 – Halle 6.0, Stand B6Mahlen und Sichten im Labor

Mit der Labcompactplus stellt Netzsch Trockenmahltechnik auf der Achema 2018 eine modulare kompakte Mühlen-/Sichtereinheit vor.

…mehr
Mörsermühle Pulverisette 2

Mühle für viele AnwendungenMörsermühle Pulverisette 2

Wegen der schonenden Vermahlung ist eines der Hauptanwendungsgebiete der Pulverisette 2 die pharmazeutische Technologie (Galenik).

…mehr
Labormühle

Einweg-MahlbecherArzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

…mehr
IKA-Labormühle

Arzneimittel-PrüfungLabormühle bereits ICH Q3D-konform?

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung von den veralteten, unspezifischen Methoden auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

 

…mehr
Schneidmühlen

SchneidmühleFür große Probenstücke und hohen Durchsatz

Retsch erweitert die Palette der Schneidmühlen um ein Modell: Die neue SM 400 XL eignet sich für die Vorzerkleinerung großer Probenstücke mit Abmessungen bis 170 x 220 mm, erreicht aber, je nach Anwendung, oft auch die gewünschte Endfeinheit in einem Schritt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung