Liquid-Robotics

HTS-System für Fluoreszenz- & Lumineszenz-Assays

Mit dem FDSS7000EX stellt Hamamatsu Photonics innerhalb der etablierten FDSS-Geräteserie eine Plattform für zellbasierte Assays (z.B. GPCRs, Ionenkanäle, Ca2+-Oszillationen, Enzyme, Zytotoxizität) im 96/384/1536er MTP-Plattenformat vor. Im Gerät kommt für Messmethoden wie z.B. Fluo4, Fura2, FRET, Luciferase, Aequorin, ß-Arrestin ein einziger hochempfindlicher Detektor von Hamamatsu zum Einsatz, der es ermöglicht, ein kostengünstiges System für HTS- und Assay-Entwicklung bereitzustellen. Das System bietet die höchste auf dem Markt erhältliche Flexibilität, kann kundenspezifisch aus- und aufgerüstet werden, und passt sich so exakt den gewünschten Anforderungen an.

Für kleinere Labors und Forschungsinstitute stellt das kleinere FDSS/µCell die ideale Lösung als Alternative zu herkömmlichen MTP-Readern dar. Kinetische Assays im 96/384er Format können durch das in allen FDSS-Systemen verwendete Dispense & Imaging Prinzip (Messung der gesamten Platte bei gleichzeitiger Reagenzzugabe in alle Wells) innerhalb kürzester Zeit gemessen werden (Fluo4 Ca2+ ~3 min, Aequorin Flashlumineszenz ~30 s).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Modul für Pipettierroboter

Schütteln und Temperieren

Temperieren und Schütteln von Proben in Mikrotiterplatten und PCR-Consumables: Dies kann mit dem Schüttel- und Temperiermodul direkt im Pipettierroboter „Liquid Handling Station“ von Brand durchgeführt werden, ohne die Platten zu entnehmen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige