Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Materialprüfung> Jetzt auch mit AFM-Einsatz

3D-LaserlithographieLöschbare Tinte für den 3D-Druck

Lasergeschriebene dreidimensionale Mikrostrukturen lassen sich nun schreiben, auflösen und neu schreiben. (Bild: KIT)

Im 3D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. 

…mehr

PPMS-MesssystemJetzt auch mit AFM-Einsatz

Ab sofort bietet LOT für das bekannte Physical Property Measurement System (PPMS) von Quantum Design einen SPM-Einsatz an. Bei dem PPMS handelt es sich um eine Messplattform mit variabler Probentemperatur und variablem Magnetfeld. Die Temperatur reicht von kryogenen 1,9…400 K und der Magnet kann ein Feld von bis zu 9, 14 oder 16 T erzeugen.

sep
sep
sep
sep
PPMS-Messsystem: Jetzt auch mit AFM-Einsatz

Der Probenraum hat einen Durchmesser von etwa 25 mm – nicht viel, aber genug, um darin einen Mikroskopieeinsatz unterzubringen. Attocube – Hersteller des PPMS-SPM Einsatzes – verfügt nicht nur über langjährige Erfahrung mit Raster-Sonden-Mikroskopen, sondern auch über deren Betrieb bei kryogenen Bedingungen.

Als Mikroskopie-Modi sind Rasterkraft- (AFM) und Magnetkraftmikroskopie (MFM) möglich sowie der Einsatz als Konfokalmikroskop (CFM). Das modulare Design erlaubt einen schnellen Tausch der Mikroskopieköpfe und eine einfache Bedienung.

Der SPM-Einsatz kann bei bestehenden PPMS-Systemen nachgerüstet werden. Selbstverständlich kann es auch bei Investitionen zusammen mit einem neuen PPMS erworben werden.

Anzeige

Damit werden die „ab Werk“ verfügbaren Messoptionen für das PPMS um eine sehr interessante Option erweitert. PPMS-Anwender können neben den bisherigen Messungen von physikalischen „Bulk“-Eigenschaften (Transporteigenschaften, Wärmekapazität, magnetisches Moment) nun auch Abbildungen von Oberflächen und deren Eigenschaften (z.B. Magnetismus, Ladung usw.) erhalten.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Zusammenschluss zwischen LOT-Oriel Europa und Quantum Design

NewsZusammenschluss zwischen LOT-Oriel Europa und Quantum Design

Gründer und Aktionäre der LOT-Oriel Holding AG (LOT) haben eine Mehrheit ihrer Aktien an die deutsche Firma Quantum Design Europe GmbH (QDE) verkauft.

…mehr
Küvettensystem

KüvettensystemFTIR-Spektroskopie von Flüssigkeiten

Pearl ist eine spezielle Zubehöreinheit für die IR-spektroskopische Transmissions-Analyse von Flüssigkeiten und viskosen Proben im nahen und mittleren Infrarot.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

ReferenzmaterialienDAkkS bereitet Akkreditierungen nach DIN EN ISO 17034:2017 vor

Hersteller von Referenzmaterialien werden zukünftig nach der neuen Norm DIN EN ISO 17034:2017 akkreditiert. Die internationale Standardisierungsorganisation ISO hat mit der Veröffentlichung des Standards erstmals eine „vollwertige“ Norm ihrer ISO 17000-Normenreihe für Referenzmaterialhersteller herausgegeben.

…mehr
Materialwissenschaften: Das längste Acen, das je synthetisiert wurde

MaterialwissenschaftenDas längste Acen, das je synthetisiert wurde

Wissenschaftlern der TU Dresden und der Universität Santiago de Compostela ist es gelungen, mit Decacen das bisher längste Acen zu synthetisieren. Diese Verbindungen verfügen über einzigartige elektronische Eigenschaften.

…mehr
Optische Kohärenztomografie: Hohe Auflösung auch ohne Teilchenbeschleuniger

Optische KohärenztomografieHohe Auflösung auch ohne Teilchenbeschleuniger

Physikern der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist es gelungen, die Auflösung der optischen Kohärenztomografie zu verbessern. Sie verwendeten für das Verfahren erstmals im eigenen Labor erzeugte extreme ultraviolette Strahlung (XUV) und führten somit die erste XUV-Kohärenztomografie im Labormaßstab durch.

 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung