Digitaler Profilprojektor

Bauteileprüfung

EyeProfile ermittelt sämtliche in der Messkette abgelegten Maße, berechnet diese und zeigt im Abweichungsfall jeden Fehler an. Durch die Ankopplung an Datenbanken und Tabellenkalkulationen oder optional an ein SPC-System (QDas) werden die gemessenen Werte automatisch protokolliert.

Jede erstellte Messkette kann einem Webinterface zugeordnet werden, so dass der Anwender die notwendigen Einstellungen und Mess-Prüfergebnisse im Überblick hat. Die Software ist Inline-fähig, d.h. sollte sich eine Messkette bewährt haben oder soll eine 100-%-Prüfung realisiert werden, kann diese direkt in die Produktion integriert werden. Auch schnelle Produktionen mit 80 Teilen pro Sekunde stellen kein Problem dar.

EyeProfile ist in verschiedenen Messfeldern und Genauigkeiten verfügbar, beginnend bei 70 x 60 mm und einer Genauigkeit von 2 µm als Standard. Es ist aber auch möglich kleinere oder größere Prüffelder zu bekommen mit höheren oder kleineren Genauigkeiten.

Weitere Infos unter http://bit.ly/OZ580B.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Raman-Imaging

Mit aktiver Fokus-Stabilisierung

Mit neuen Raman-Imaging-Optionen bietet Witec seine aktuelle Software Suite Five an. Neben verbesserten und neuen Funktionen zur Aufnahme und Auswertung der Daten beinhaltet Suite Five jetzt eine Steuerung für die aktive Fokus-Stabilisierung, die...

mehr...

Imaging

Segmentierung korrelativer Mikroskopiedaten

Die Zeiss ZEN Intellesis-Plattform ermöglicht eine integrierte Segmentierung mikroskopischer 2D- und 3D-Datensätze für den Routineanwender. Sie ist für alle Licht-, Konfokal-, Röntgen-, Elektronen- und Ionenmikroskope von Zeiss erhältlich.  

mehr...