Analysegerät Monolith NT.015

Charakterisierung von Biomolekülen

Monolith NT.015 arbeitet auf Basis der „Microscale Thermophoresis“-Technologie. Es ermöglicht die immobilisierungsfreie Charakterisierung von Biomolekülen hinsichtlich von Affinität, Enzym-Kinetik, Stabilität und chemischen Modifikationen. Analysen können in komplexen biologischen Flüssigkeiten mit der gleichen hohen Präzision durchgeführt werden wie in Standardpuffern. Gleichzeitig ist der Probenverbrauch mit nur 4 µl im Vergleich zu anderen Standardmethoden drastisch verringert.

Als Vorteile sind zu nennen:

  • Messung unter in-vivo-ähnlichen Bedingungen: Bio- moleküle können in beliebigen Flüssigkeiten, wie z.B. Standardpuffern, Blutserum oder Zelllysat analysiert werden.
    • Geringer Probenverbrauch: Das benötigte Probenvolumen pro Analyse ist im Vergleich zu Standard-Methoden bis zu 100-mal geringer.
    • Leistungsfähigkeit: Die proprietäre „Microscale Thermophoresis“-Technologie ermöglicht es, auf einer einzigen Plattform die Interaktionen zwischen Molekülen und Enzymaktivitäten zu bestimmen.
    • Sensitivität: Mit Microscale Thermophoresis kann die Bindung von Ionen oder kleine Molekülen an Proteine analysiert werden.
    • Kapillarformat: ist kostengünstig, einfach zu handhaben und ermöglicht große Flexibiliät bei der Durchführung von Experimenten.
Anzeige


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Micro-Array-Handling

High-Throughput-Screening

In den letzten Jahrzehnten war das Testen von Substanzen im Labor geprägt von zweidimensionalen Zellkultur-Modellen. Dabei ist eine 3-dimensionale (3D) Umgebung essentiell für eine natürliche Funktionalität.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...

Micro-Array-Handling

Mikrofluidische Blister

Integrierte Flüssigkeitslagerung bei Einweg-Schnelltests Waren Lab-on-Chip-Systeme vor Jahren noch exotische Randerscheinungen in Bezug auf Anwendungen innerhalb der Analytik oder Diagnostik, so ist aktuell ein deutlicher Anstieg der Entwicklung...

mehr...

Micro-Array-Handling

Mikrofluidische Kunststoffchips

Die Medical Division der WEIDMANN Plastics Technology AG mit Sitz in Rapperswil, Schweiz, entwickelt und industrialisiert mikrofluidische Systeme für den Diagnostik-, Biotech- und Pharmazeutikmarkt. Der Schlüssel für die erfolgreiche Herstellung...

mehr...

Micro-Array-Handling

RNA-, DNA- und Protein-Analytik

Die Mikrofluidik ist heute ein integraler Bestandteil im molekularbiologischen und im proteinchemischen Labor. In einem automatisierten Verfahren werden hierbei RNA, DNA oder Proteine in einem Chip, der mit Mikrokanälen durchzogen ist, hinsichtlich...

mehr...