Buntes Kaleidoskop der Biotechnologie

Alles Bio oder was?

Biolumnen von „Alles Nano oder was?“ bis zu „Zimt für’s Hirn?“, Experten setzen sich unterhaltsam mit Themen rund um die Biologie auseinander.

Springer-Sachbuch "Alles Bio oder was?"

„Das Wissen, wie Leben funktioniert, wächst rasant! Auch die Nutzung der dabei enthüllten Prinzipien hält diesen schnellen Schritt mit. Doch die Kenntnisse des Einzelnen drohen zurückzubleiben!“, so stimmen die Springer-Autoren den Leser in ihr Sachbuch Alles Bio oder was? ein. Es folgen zahlreiche amüsante Biolumnen vom Experten Reinhard Renneberg, die der renommierte Biotechnologe zusammen mit Viola Berkling und Iris Rapoport verfasst hat.

Mit dieser Neuerscheinung liegt ein neuerliches Springerbuch mit Beiträgen zu dem scheinbar unendlichen Thema vor, wie Menschen sich und die vielen Vorgänge um sich herum besser verstehen lernen.

So erklären die Experten beispielsweise im Kapitel „Marinier“ mit Bier, das rat‘ ich Dir‘‚ wie Marinade beim Grillen den Mensch vor potenziellen krebserregenden Stoffen schützen kann. Ihr Fazit für den Leser: Nahrungsmittel ohne Schadstoffe gibt es nicht. Allerdings gibt es beim Grillen mit Marinade viele Wege diese zu minimieren. Andere Kapitelüberschriften wie „Kau dich schlank“‚ „Das Geruchstelefon“, „Tücken der Fettsenker“ oder „Weihnachtsbraten“ lassen auf weitere humorvoll verpackte Themen mit biologischem Weitblick schließen.

Auf vergnügliche Art und bebildert mit Cartoons von Ming Fai Chow und Ekkehard Müller eignet sich dieses Buch für jeden, der sich für aktuelle Fragestellungen aus der Welt der Biologie interessiert.

Anzeige

Alles Bio oder was? enthält 72 Biolumnen rund um Biologie und Biotechnologie, die bereits in Neues Deutschland erschienen sind. Damit ist das Springer-Sachbuch eine Fortsetzung der beiden Biolumnen-Titel Ein Löffelchen voll Biotechnologie und Biotechnologische Leckerbissen.

Reinhard Renneberg, Viola Berkling, Iris Rapoport, Alles Bio oder was?, 2016. 216 S. 72 Abb., Softcover € 14,99 (D) | € 15,41 (A) | CHF 15.50

ISBN 978-3-662-50277-8, auch als eBook verfügbar.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Grundlagenwerk

Bioökonomie

Ein Grundlagenwerk, das aufzeigt, wie sich eine auf natürlichen Rohstoffen basierte Wirtschaft gesellschaftlich und ökonomisch entwickeln könnte, ist das Buch „Knowledge-Driven Developments in the Bioeconomy: Technological and Economic Perspectives“.

mehr...

Kreislaufwirtschaft

Bioplastik ist auch keine Lösung

Biologisch abbaubare Kunststoffe sind für die große Mehrheit deutscher Kompostierer Störstoffe – das ergab eine Umfrage der Deutschen Umwelthilfe bei deutschen Kompostierern. Auch gegen die Plastikvermüllung der Meere sei der Einsatz von Bioplastik...

mehr...
Anzeige

Ergonomie am Arbeitsplatz zahlt sich aus

Besonders in der Life-Science-Industrie bilden qualifizierte Mitarbeiter ein wesentliches Fundament. Informieren Sie sich über die Vorteile, die hier ergonomische Arbeitsplätze von item der Life-Science-Branche bringen: Jetzt mehr erfahren!

mehr...
Anzeige

Umweltschutz

Pharmazeutische Wirkstoffe in der Ostsee

Das Projekt CWPharma hat zum Ziel zum Thema "Arzneimittel in der Umwelt" Wissenslücken zu schließen. Dazu sollen im Ostseeraum u.a. Emissionen aus Pharmaindustrie, Krankenhäusern, Mülldeponien, Fisch- und Geflügelfarmen und kommunalen Kläranlagen...

mehr...
Anzeige