SMI Labhut beendet Geschäftstätigkeit

Altmann Analytik übernimmt Chromatographie-Portfolio des britischen Fachhändlers

Die Altmann Analytik GmbH & Co. KG, ein international tätiger Fachhändler für Chromatographie mit Sitz in München, übernimmt zum 01.09.2016 das Chromatographie-Portfolio der SMI-Labhut Ltd.

Der britische Fachhändler schließt sein Familienunternehmen aus Altersgründen nach 22jähriger erfolgreicher Geschäftstätigkeit.

Seit 22 Jahren beliefert die SMI-Labhut Ltd weltweit Labore & Fachhändler mit Chromatographie-Bedarf sowie Zubehör für die Tablettenauflösung. Während der Produktbereich der Tablettenauflösung vom US-amerikanischen Hersteller QLA übernommen wird, stattet Altmann Analytik die Labhut-Kunden ab sofort mit Chromatographie-Bedarf aus. Dabei werden die meisten Eigenmarken von Labhut (z.B. Titan und SunSri) in enger Zusammenarbeit den Herstellern wie ThermoFisher und Heraeus weiter geliefert.

„Nach jahrelanger guter und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Labhut ist es uns wichtig, den Übergang für die Kunden so reibungslos wie möglich zu gestalten. So werden wir es ermöglichen, bei insgesamt stabilen Preisen fast alle Labhut-Produkte weiter anzubieten oder durch mindestens gleichwertige Alternativen zu ersetzen“, so Geschäftsführer Tobias Thelen. Lediglich die erfolgreiche Marke Cronus von Labhut ist nicht mehr verfügbar, da die Herstellung eingestellt wurde.

Nicht zuletzt übernimmt Altmann auch den exklusiven Vertrieb des „Column stores“, eines einzigartigen Aufbewahrungssystems für HPLC-Säulen. Dieser Säulenschrank sowie alle weiteren Labhut-Produkte sind ab sofort online verfügbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Umweltanalytik

Zwei Seiten einer Medaille

Was die Kopplung von Dünnschichtchromatographie (DC) und biologischen Wirktests für eine umfassende Bewertung von Umweltproben leisten kann, zeigen die Autoren von der Bundesanstalt für Gewässerkunde in Koblenz in diesem Fachbeitrag.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige