News

ITT vollzieht Kauf von Nova Analytics

ITT Corporation, White Plains, New York, ein global führendes Unternehmen in den Bereichen Transport und Aufbereitung von Wasser, Abwasser und anderen Flüssigkeiten, hat am 24. März 2010 den Vollzug der Übernahme der Nova Analytics Corporation bekanntgegeben. Nova Analytics ist ein führender privater Hersteller qualitativ hochwertiger tragbarer und Online-Analysegeräte fürs Labor und Feld, die in den Bereichen Wasser und Abwasser, Umwelt, Medizin sowie in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie Anwendung finden. Zu Nova gehören anerkannte Marken wie WTW®, SI Analytics®, Aanderaa®, ebro®, Bellingham & Stanley® und Global Water®. Die Akquisition erweitert die Präsenz von ITT in Bereichen, die an das Kerngeschäft der Gruppe grenzen und baut ihre weltweite Führungsposition in Schlüsselmärkten aus. "Wir sind begeistert, die im Messgerätebereich führenden Marken von Nova jetzt neben unseren eigenen Lösungen in den Bereichen Fluidtechnik, Nahrungsmittel und Getränke anbieten und damit eine starke Plattform im sechs Milliarden Dollar umfassenden Weltmarkt für Analytikinstrumente aufbauen zu können", sagte Gretchen McClain, Präsidentin der Fluid and Motion Control Gruppe von ITT. "Durch die Kombination des WTW-Markengeräte- und Sensorportfolios von Nova mit unseren derzeitigen Angeboten wird ITT einen der branchenweit breitesten Sensoren- und Geräte-Bereiche für die Prozessüberwachung und Regelung von Abwasseranlagen abdecken. Dieses kombinierte Portfolio wird es ITT ermöglichen, alle Bedürfnisse unserer Kunden in Bezug auf die Entwicklung, den Betrieb und die Regelung von Aufbereitungsanlagen noch besser zu erfüllen und ihnen bei der Steuerung ihrer Betriebs- und Konstruktionsausgaben zu helfen." Nova beschäftigt etwa 725 Mitarbeiter in Deutschland, Norwegen, Frankreich, Großbritannien, den USA und China und hat im Jahr 2009 insgesamt einen globalen Proforma-Umsatz von 135 Millionen Dollar erwirtschaftet. ITT Corporation (www.itt.com) ist ein Hightech-Unternehmen in den Bereichen Ingenieurwesen und Herstellung, das auf allen sieben Kontinenten in drei wichtigen Märkten operiert: Wasser- und Flüssigkeitsmanagement, globale Verteidigung und Sicherheit und Förder- und Flusskontrolle. Mit einer Fülle an Innovationen empfiehlt sich ITT als Partner seiner Kunden für außergewöhnliche Lösungen, die der Umwelt dienen, Schutz und Sicherheit bieten und unsere Welt vernetzen. Mit seinem Sitz in White Plains, NY, hat das Unternehmen im Jahr 2009 Umsatzerlöse von 10,9 Milliarden US-Dollar generiert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kreislaufwirtschaft

Bioplastik ist auch keine Lösung

Biologisch abbaubare Kunststoffe sind für die große Mehrheit deutscher Kompostierer Störstoffe – das ergab eine Umfrage der Deutschen Umwelthilfe bei deutschen Kompostierern. Auch gegen die Plastikvermüllung der Meere sei der Einsatz von Bioplastik...

mehr...
Anzeige

Ergonomie am Arbeitsplatz zahlt sich aus

Besonders in der Life-Science-Industrie bilden qualifizierte Mitarbeiter ein wesentliches Fundament. Informieren Sie sich über die Vorteile, die hier ergonomische Arbeitsplätze von item der Life-Science-Branche bringen: Jetzt mehr erfahren!

mehr...

Umweltschutz

Pharmazeutische Wirkstoffe in der Ostsee

Das Projekt CWPharma hat zum Ziel zum Thema "Arzneimittel in der Umwelt" Wissenslücken zu schließen. Dazu sollen im Ostseeraum u.a. Emissionen aus Pharmaindustrie, Krankenhäusern, Mülldeponien, Fisch- und Geflügelfarmen und kommunalen Kläranlagen...

mehr...
Anzeige
Anzeige