News

Nachhaltigkeitspreis der Chemie in Europa für Evonik

"Mit Superabsorbern gegen die Dürre" - so lässt sich der Einsatz des Bodenhilfsstoffs STOCKOSORB® bei der Wiederaufforstung von Arganbäumen in Marokko beschreiben. Für diese Idee wurde Evonik nun vom europäischen Chemieverband Cefic mit dem Responsible Care Award in der Kategorie große Unternehmen ausgezeichnet. Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender des Konzerns, anlässlich der Preisverleihung in Madrid: "Der Preis zeigt: Nachhaltigkeit braucht innovative Ideen. Verantwortliches Handeln, also Responsible Care, ist für uns eine selbstverständliche Verpflichtung, die wir gewissenhaft wahrnehmen. Den Herausforderungen der Zukunft wie Klimawandel und Ressourcenverknappung werden wir jedoch nur mit Kreativität und ungewöhnlichen Ideen begegnen können."

Den Preis haben Annette zur Mühlen, Evonik-Expertin für innovative Lösungen in der Landwirtschaft, und Marie-Rose Chalhoub, zuständig für den Verkauf des Produktes, während der Tagung des Weltchemieverbandes in Madrid Ende September entgegen genommen. Zusammen mit dem "Institut Agronomique et Veterinaire Hassan II" in Agadir, Marokko, und lokalen Partnern hat Evonik untersucht, wie STOCKOSORB® die Überlebenschancen junger Arganbäume verbessert.

Die vielfältigen Bäume versorgen die lokale Bevölkerung im Südwesten des Landes mit Holz, Viehfutter und Öl. Sie wachsen in sehr trockenen Regionen, doch der Baumbestand ist deutlich geschrumpft. Die Versuche haben gezeigt, dass durch den Einsatz der superabsobierenden Polymere die Überlebenschancen von Setzlingen deutlich steigen. STOCKOSORB® nimmt ein Vielfaches des eigenen Gewichts an Wasser auf und gibt es an die Pflanzen nach Bedarf ab. Je nach Versuchsaufbau und Umweltbedingungen verbesserten sich die Überlebenschancen der Pflanzen um 45¿150 %. Weitere Versuchsreihen in Marokko werden derzeit vorbereitet.

Anzeige

Der "Responsible Care Award" ist der Nachhaltigkeitspreis von Cefic, der Vereinigung der chemischen Industrie in Europa. Gewürdigt werden Projekte, die den Kooperationsgedanken hervorheben, sich um Energieeffizienz und Klimaschutz kümmern, herausragend sind unter den Aspekten Gesundheit, Sicherheit und Umwelt sowie den Wert von Responsible Care fürs Geschäft verdeutlichen. Mit der Initiative "Responsible Care", die auch Evonik unterstützt, bekennt sich die chemische Industrie zu Grundsätzen einer nachhaltigen Entwicklung.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...