Präsenz auf dem indischen Markt verstärkt

Analytik Jena gründet Tochtergesellschaft

Die Analytik Jena AG hat mit der AJ Instruments India Pvt. Ltd. eine eigene Tochtergesellschaft in Indien gegründet und will damit ihre Präsenz auf dem indischen Markt verstärken. Der Geschäftssitz liegt in Neu-Delhi, von wo aus das Unternehmen künftig die Kunden seines größten Geschäftsbereichs Analytical Instrumentation auf dem indischen Subkontinent betreuen wird.

Upendra Dixit, Geschäftsführer des Tochterunternehmens AJ Instruments India Pvt. Ltd.

Am 6. November fand die feierliche Eröffnung der Tochtergesellschaft und des neuen Applikationslabors mit Kunden, Partnern, Lieferanten und Mitarbeitern statt. Die Gesellschaft wird damit nun die operative Tätigkeit unter der Führung von Upendra Dixit aufnehmen.

„Unsere Strategie zielt darauf ab, die in den letzten Jahren aufgebaute weltweite Präsenz zu festigen und die entsprechenden Aktivitäten auszubauen. Kernpunkt der strategischen Überlegungen ist es dabei, organisches Wachstum dort gezielt voranzutreiben, wo konkrete Wachstumspotenziale erkennbar sind", sagte Klaus Berka, Vorstandsvorsitzender der Analytik Jena AG. „Indien ist unter den bevölkerungsreichen BRIC-Staaten einer der wichtigsten Märkte für unsere Produkte. Der Subkontinent stößt zunehmend in den Hochtechnologiesektor vor und bietet uns damit ein breites Absatzpotenzial. Mit über einer Milliarde Einwohnern ist Indien nach China das bevölkerungsreichste Land der Erde, und genau dieses Bevölkerungswachstum stellt neue Anforderungen an Lebensmittelsicherheit, Umweltüberwachung und Landwirtschaft. Genau hier liegt unser Potenzial."

Anzeige

Die Analytik Jena ist seit fast 15 Jahren mit einer guten Basis an installierten Instrumenten in Indien etabliert und arbeitete in der Vergangenheit zunächst mit mehreren Vertriebspartnern auf dem indischen Markt zusammen. Von 2011 bis Ende 2013 übernahm die Metrohm India Ltd. den exklusiven Vertrieb der Analytik-Jena-Produkte. Eine eigene Repräsentanz unterstützt seit vielen Jahren die Vermarktung der Produkte, konnte aber bisher keine Direktgeschäfte tätigen.

„Unsere Repräsentanz in Neu-Delhi war schon immer ein wichtiges Standbein für unser Geschäft. Mit der Gründung einer eigenen Tochtergesellschaft sind wir künftig direkt am Kunden. Wir freuen uns deshalb sehr, mit Upendra Dixit eine gestandene Führungspersönlichkeit mit großem internationalen Erfahrungsschatz in der Analysenmesstechnik an Bord zu haben", sagte Torsten Olschewski, Leiter des Geschäftsbereichs Analytical Instrumentation bei der Analytik Jena AG.

Upendra Dixit bringt umfangreiche internationale Managementerfahrungen in die Analytik Jena ein. Zuletzt war er als Director und Management Consultant bei Navigate International sowohl in Phoenix, USA als auch in Neu-Delhi, Indien tätig. Weitere verschiedene Management-Positionen hatte er davor bei Miyachi Unitek Corporation-Lasers & Systems Division, bei Avnet Technology Solutions, bei Agilent Technologies sowie bei Blue Star Ltd. inne, die ihn u.a. nach Los Angeles, Böblingen, Hongkong und ins indische Bangalore führten.

„In Indien stehen derzeit alle konjunkturellen Zeichen auf Wachstum. Besonders die Pharma- und die Biotech-Branchen verzeichnen seit Jahren hohe Wachstumsraten. Das Thema Analytik gewinnt zunehmend an Bedeutung sowohl im Bereich von Lebensmittel-Produktionsprozessen als auch in der Umwelt- und Wasseranalytik. Die Entwicklung von kostengünstigem, sauberem Treibstoff ist ein entscheidender Wachstumsfaktor des Landes und generiert eine starke Nachfrage nach Analysenmesstechnik in der Öl-, Gas- und der chemischen Industrie. Darüber hinaus sind Industrien wie die Chemische Industrie, Metallurgie, Stahl und Textil in Indien schon lange gut positioniert. Und genau in diesen Branchen ist die Analytik Jena traditionell stark verankert", sagte Upendra Dixit, Geschäftsführer des Tochterunternehmens AJ Instruments India Pvt. Ltd.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige