Produktportfolio erweitert

Altmann übernimmt Dinkelberg

Die Altmann Analytik aus München, ein international tätiger Fachhändler für Laborbedarf, hat zum 01.01.2014 die Firma Dinkelberg analytics, Gablingen, übernommen. Altmann Analytik beabsichtigt mit der Übernahme das eigene Produktportfolio mit Schwerpunkt Chromatographie um allgemeines Verbrauchsmaterial und Geräte für das Labor zu erweitern.

Dinkelberg analytics wurde 1922 als Laborhändler gegründet und stellt außerdem seit mehr als 50 Jahren eigene Laborgeräte wie Wasserbäder und Verpackungstester her. Dinkelberg analytics ist schwerpunktmäßig im Laborvertrieb im Raum Augsburg, Ulm sowie im Allgäu tätig.

Altmann Analytik übernimmt sämtliche Mitarbeiter und Vermögensgegenstände der Dinkelberg analytics GmbH. Unter www.dinkelberg.de finden Kunden weiterhin Geräte und Verbrauchsmaterialien für den allgemeinen Laborbedarf. Ab Mitte 2014 ist dann ein einheitlicher Marktauftritt geplant.

Bereits jetzt sind die Eigenprodukte von Dinkelberg im Analytics-Shop von Altmann erhältlich. Im aktuellen Katalog und dem Online-Shop www.analytics-shop.com finden Kunden mehr als 100000 Artikel von über 30 Marken.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...