Proteinaufreinigung und -analyse aus einer Hand

Tosoh Bioscience feiert 30-jähriges Bestehen in Deutschland

Tosoh Bioscience, Anbieter von Chromatographie-Lösungen für die Industrie, feiert derzeit das 30-jährige Bestehen seiner europäischen Tochtergesellschaft. Dieses Jubiläum steht laut Unternehmen für drei Jahrzehnte Kompetenz, außergewöhnliche Produkte und Dienstleistungen in der Biochromatographie für die Analytik und für Downstream-Prozesse.

Vertriebs- und Marketingdirektor Dr. Christian Rohrer © Tosoh Bioscience

Die Tosoh Bioscience GmbH wurde im Juli 1989 in Stuttgart unter dem Firmennamen TosoHaas GmbH (ein Joint Venture der Tosoh Corporation, Japan, und Rohm and Haas, USA) mit dem Ziel gegründet, europäische Kunden in den Bereichen Life Sciences und Pharmaindustrie leichter mit analytischen TSKgel® HPLC-Säulen und Toyopearl® Trennmedien zu beliefern. Parallel zur erfolgreichen Entwicklung der Biotechnologie verzeichnete das Unternehmen ein kontinuierliches Wachstum. Im Laufe der Jahre hat sich die Tosoh Bioscience GmbH zu einem führenden Lösungsanbieter mit einem kompetenten technischen Supportteam und Vertriebs- und Marketingspezialisten entwickelt. Ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte von Tosoh Bioscience in Europa war das Jahr 2015 mit der Zentralisierung der Büro-, Präsentations- und Laboreinrichtungen in Griesheim bei Darmstadt.

Seit kurzem ist Dr. Christian Rohrer als Vertriebs- und Marketingdirektor tätig. Er ist überzeugt, dass Tosoh Bioscience für die kommenden Jahre gut gerüstet ist: "Veränderungen in unseren Branchen können nicht immer leicht vorhergesehen werden. Daher sind Flexibilität und die Fähigkeit, auf das Unerwartete reagieren zu können, wichtig, damit globale Unternehmen zukunftsfähig bleiben. Ein entscheidender Aspekt dafür ist, wie wir unsere Kunden verstehen und ihnen Lösungen anbieten können. Ich bin begeistert, wie engagiert und leidenschaftlich unsere Mitarbeiter sind.

Anzeige

Kundenorientierung ist Teil der DNA des Unternehmens

Das Engagement der Muttergesellschaft Tosoh Corporation für das Bioscience-Geschäft ist Voraussetzung für den langfristigen Erfolg der Tosoh Bioscience GmbH. Masanobu Kasai, Senior General Manager der Bioscience Division der Tosoh Corporation, fasst seine Vision für Tosoh Bioscience zusammen: "Unsere Kunden nutzen unsere Produkte, um innovative Produkte für die biopharmazeutische Industrie zu analysieren und herzustellen, die zu unserer globalen Gesellschaft beitragen, um eines der Ziele der UNO für nachhaltige Entwicklung zu erreichen – "Gute Gesundheit und Wohlbefinden für Menschen". Wir als Tosoh Corporation werden die Tosoh Bioscience GmbH weiterhin unterstützen, um unseren Kunden auch weiterhin die besten Lösungen für diesen Zweck anbieten zu können."

Im Laufe der Jahre haben viele erfolgreiche Produkteinführungen das Portfolio erweitert. Neben den Toyopearl HIC und Ionenaustauscher-Medien präsentierte Tosoh innovative Produkte wie Mixed-Mode, Antikörperaffinitäts und salztolerante Ionenaustauscher Medien mit hervorragenden Bindungskapazitäten. Die neuesten (U)HPLC-Säuleninnovationen erleichtern die Antikörpercharakterisierung durch Affinitätschromatographie und UHPLC-Lösungen.

Tosoh blickt auf eine lange und erfolgreiche Geschichte in der Herstellung von Systemen für die Gelpermeationschromatographie (GPC) für den asiatischen Markt zurück. 2008 begann die Tosoh Bioscience GmbH mit der Vermarktung der neuesten Generation von GPC-Geräten in Europa. Die GPC-Linie umfasst das kompakte EcoSEC® GPC-System und das EcoSEC-HT, ein Hochtemperatur-GPC-System für Analysen bis 220°C. Mit der Einführung des GPC-Systems der nächsten Generation, EcoSEC Elite, und eines revolutionären Lichtstreuungsdetektors, LenS3TM, werden im Jahr 2020 laut Tosoh weitere spannende Momente in der Entwicklung der Tosoh Bioscience GmbH folgen.

Quelle: Tosoh Bioscience

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschungsprojekt

Biomarker für gesundes Altern

Unser biologisches Alter richtet sich auch nach der individuellen Gesundheit. Jenaer Forscher haben ein Projekt gestartet, um Bestandteile des Zellkerns, die Kernkörperchen, als Biomarker für ein gesundes Altern zu etablieren. Das Projekt wird von...

mehr...

Quorum Sensing

Cholerabakterien nutzen chemisches Zählwerk

Das Bakterium Vibrio cholerae ist Auslöser für Cholera. Allerdings führt nur eine hinreichend große Menge an Choleraerregern im Darm zu einer Erkrankung. Kai Papenfort von der Universität Jena erforscht, woher die Bakterien wissen, ob sie zahlreich...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige