Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Life Sciences> Genomics/Proteomics> Produkt-Innovationen>

Glykoproteine maßgeschneidert produzieren - Effektives Expressionssystem

Glykoproteine maßgeschneidert produzierenEffektives Expressionssystem

Cevecs CAP®Go-Expressionsplattform umfasst glykooptimierte humane Suspensionszelllinien, die sich in ihrer Glykosylierungsfähigkeit unterscheiden und die die Produktion einer Vielzahl von Proteinen mit komplexen Glykosylierungsmustern wie beispielsweise hochmolekularer Multimere einschließlich Plasmaproteinen, Gerinnungsfaktoren, Zytokinen und Antikörpern ermöglichen.

sep
sep
sep
sep

Je nach der gewählten CAP®Go-Zelllinie zeigt das exprimierte Protein eine erhöhte Sialylierung für verbesserte Halbwertszeit, homogene, serumvergleichbare O-Glykanstrukturen und/oder eine definierte Anzahl von N-Glykanantennen, um nur einige Beispiele zu nennen. Therapeutische Proteine, die mithilfe herkömmlicher Expressionssysteme wie CHO-Zellen oder HEK293-Zellen (humane embryonale Nierenzellen) hergestellt wurden, stimmen in der Glykosylierung und dem pharmakokinetischen Profil dagegen oft nicht mit den direkt aus Plasma extrahierten Originalen überein.

Mit einer bis zu zehnfach höheren Ausbeute im Vergleich zu herkömmlichen Zelllinien und einer kosteneffizienten Produktion im industriellen Maßstab bietet die CAP®Go Technologie einen wirtschaftlichen Weg zur Herstellung glykooptimierter Proteine.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Forschung zu natürlichen GeschmacksstoffenBrain AG erweitert Patentschutz für Geschmackszelltechnologie auf Europa

Forschung für weniger Fett, Zucker und Salz: Die Brain AG hat vom Europäischen Patentamt (EPA) Patentschutz für neuartige Geschmackszelltechnologien erteilt bekommen. Damit hält sie die Nutzungsrechte für die im Patent beschriebenen hoch-innovativen Screeningtechnologien für neue natürliche Geschmacksmodulatoren für die bedeutenden Märkte Europa und USA. 

…mehr
Durch organisches Wachstum und Akquisitionen: Sartorius: Umsatz soll auf 4 Mrd. Euro steigen

Durch organisches Wachstum und AkquisitionenSartorius: Umsatz soll auf 4 Mrd. Euro steigen

Sartorius will seinen Wachstumskurs dauerhaft fortsetzen. Den neuen Mittelfristzielen zufolge soll der Konzern im Jahr 2025 einen Umsatz von rund 4 Mrd. Euro erreichen. Der Plan der Unternehmensleitung sieht vor, dass rund zwei Drittel des Wachstums organisch erreicht werden, während rund ein Drittel aus Akquisitionen stammt.

 

…mehr
Für biopharmazeutische Forschung: Merck investiert in Produktion und Distribution in Asien

Für biopharmazeutische ForschungMerck investiert in Produktion und Distribution in Asien

Merck will innerhalb von zwei Jahren weitere 40 Mio. Euro in den Aufbau von Herstellungs- und Distributionsplattformen in Südkorea und Indien investieren. Auch eine Beschleunigung der Mobius®-Einwegherstellung in China für die Entwicklung von Biosimilars ist vorgesehen.

 

…mehr
Biomaterialien: Neue Generation von Knochenimplantaten

BiomaterialienNeue Generation von Knochenimplantaten

Das Wachstum von neuer Knochensubstanz ist insbesondere bei der Versorgung großräumiger Defekte von zentraler Bedeutung. Wie eine präklinische Studie belegt, kann Regeneration unterschiedlich schnell und effektiv verlaufen, je nach Steifigkeit des jeweiligen Implantatnetzwerkes. Dabei fördern weichere Konstrukte die Heilung.

 

…mehr
Regenerative Medizin: Xeno-freies Zellkulturmedium für die Forschung  

Regenerative MedizinXeno-freies Zellkulturmedium für die Forschung  

AMS Biotechnology bietet mit StemFit® Basic02 jetzt ein feeder-freies Medium für die Stammzellkultur an.

 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung