PCR-Thermocycler

Thermocycler nach Bedarf

Zwei neue PCR-Thermocycler hat Thermo Fisher Scientific unlängst vorgestellt. So bietet der kompakte Piko® schnelle Temperaturwechsel, kurze Vorlaufzeiten zum Erreichen der Temperatur sowie laut Hersteller „exzellente PCR-Konsistenz von Well zu Well“. Außerdem kommen beim Piko Thermocycler-Gefäße mit extrem dünnen Wänden (ultra-thin walled = UTW) zum Einsatz, die einen besseren Temperaturtransfer ermöglichen, wodurch die Protokolle schneller abgeschlossen werden können.

Der neue Arktik™-Thermocycler hingegen bietet die Flexibilität von drei austauschbaren Blöcken für Standard-PCR-Platten mit 96, 384 und 2 x 48 Wells. Sowohl der Piko- als auch der Arktik-Thermocycler sind mit einer intuitiven Benutzeroberfläche ausgestattet.

Erhältlich in 24- und 96-Well-Formaten, können im Piko-Thermocycler Standard-PCR-Röhrchen mit niedrigem Profil, Streifen mit acht Röhrchen und spezielle Piko-PCR-Platten mit 24 und 96 Wells eingesetzt werden. Die Piko-UTW-Platten mit 24- und 96-Wells haben nur ¼ der Größe von konventionellen Platten, was in Verbindung mit dem Blockheizsystem zu Einsparungen beim Verbrauch von Energie, Kunststoff und Reagenzien sorgt. Darüber hinaus machen die kompakten Abmessungen und der geringe Stromverbrauch das Gerät zu einer portablen Lösung. Dabei sorgt der beheizte Deckel stets für eine dichte Versiegelung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...