Life Sciences Innovations

Mehr Komfort durch Wellenlängen-Koppler

Mit der Einführung einer Multi-Wellenlängen-Koppeleinheit hat WITec den Bedienkomfort seiner Mikroskop-Serien weiter verbessert und ermöglicht nun das Umschalten zwischen verschiedenen Anregungswellenlängen durch einfaches Drehen eines Filterrades. Die Kalibrierung und Justage des Laserstrahles bleibt auf allen Positionen erhalten, so dass exaktes und variables konfokales Raman Imaging gewährleistet ist.

Jede Wellenlängenposition zeichnet sich durch einen qualitativ hochwertigen und wellenlängenoptimierten Filtersatz aus, welcher ein Maximum an optischem Durchsatz sicherstellt und so entscheidend zur Empfindlichkeit der Systeme beiträgt. Experimente, die ganz speziell mehrere Laser benötigen, zum Beispiel zur Fluoreszenzunterdrückung, können in hohem Maße von der neuen Multi-Laser-Konfiguration profitieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...