Zellkulturen

Zellkulturmedium für Perfusionsprozesse

Das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck sorgt mit der Einführung des EX-CELL®Advanced™ HD-Perfusionsmediums für mehr Flexibilität in der Herstellung und die Erhöhung der Produktivität.

EX-CELL® Advanced™ HD-Perfusionsmedium

Dieses erste gebrauchsfertige hochdichte Zellkulturmedium unterstützt Perfusionsprozesse mit niedrigen Perfusionsraten. So lässt sich der Produktionsertrag verbessern und die klinische Anwendung wird schneller möglich. Biopharmahersteller verwenden zunehmend Perfusionsprozesse – Herstellungsverfahren der nächsten Generation – um Kosteneinsparungen bei gleichzeitiger Verbesserung von Qualität und Effizienz zu ermöglichen. Für Perfusionsprozesse ist jedoch ein neuer Medientyp erforderlich.

Das EX-CELL®Advanced™ HD-Perfusionsmedium erfüllt die Anforderungen dieser neuen Herstellungsverfahren. Kunden können laut Angaben des Unternehmens eine bessere Leistung als mit konventionellen Batch- oder Fed-Batch-Prozessen erzielen: Zum Beispiel ist die Proteinausbeute höher im Vergleich zum Fed-Batch-Verfahren, das in den vergangenen Jahrzehnten die wichtigste Methode für die Kultivierung von Säugetierzellen war.

Die Perfusionstechnologie ist mit kleinen, tragbaren Bioreaktoren möglich und kann für viele Arzneimitteltypen in ganz unterschiedlichen Größenordnungen für die Produktion genutzt werden. Das EX-CELL®Advanced™ HD-Perfusionsmedium ist nach Angaben von Merck das jüngste Mitglied der EX-CELL®Advanced™ Produktfamilie des Unternehmens. Diese Produkte böten eine gesteigerte Leistung, die lückenlose Einhaltung behördlicher Vorgaben und eine sichere Lieferkette, so das Unternehmen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Proteinsynthese

Gedrängel in der Zelle

Sollen Zellen wachsen und sich erfolgreich vermehren, müssen sie große Mengen an Proteinen bilden. Diese werden von speziellen Zellmaschinen, den Ribosomen, hergestellt. Will man das Wachstum beschleunigen, braucht es also einer Vielzahl solcher...

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...

Zellkultureinsätze

Künstliche Haut statt Tierversuche

Mit den Zellkultureinsätzen ThinCert bietet das Unternehmen Greiner Bio-One eine echte Alternative zu Tierversuchen. Denn seit dem 11. Juli 2013 ist es nach der EU-Kosmetikverordnung verboten, Kosmetika, die an Tieren getestet wurden, in den Staaten...

mehr...
Anzeige

Zukunft Zelle

4. Kongress Industrielle Zelltechnik

Die Musik- und Kongresshalle Lübeck wurde am 12. und 13. September zum 4. Mal Anlaufpunkt für Experten und Branchenvertreter der Industriellen Zelltechnik. Etwa 130 Gäste informierten sich dort über die Themen Logistik, Implantate und...

mehr...

Stammzellen-Burger

Greiner Bio-One lieferte Laborartikel

Die Herstellung des ersten Stammzellen-Burgers, der kürzlich weltweit Schlagzeilen machte, gelang auch dank der hochqualitativen Laborprodukte von Greiner Bio-One. Der Technologiepartner für die diagnostische und pharmazeutische Industrie steuerte...

mehr...

Parallele Bioreaktorsysteme

Perfektes Zusammenspiel

Parallele Bioreaktorsysteme Die DASGIP Information and Process Technology GmbH hat Eppendorfs New Brunswick Bioreaktortechnologien in ihre Bioprozesskontrolle integriert. Nach der Übernahme der DASGIP durch die Eppendorf AG im Januar dieses Jahres...

mehr...

PCR-Mycoplasma-Test-Kits PromoKine

Sensitiver Nachweis

Die PromoKine PCR-Mycoplasma-Test-Kits für konventionelle oder auch Real-Time-PCR sind ideal für einen schnellen, hochsensitiven und verlässlichen Nachweis von sämtlichen für die Zellkultur-Kontamination relevanten Mykoplasmen-Arten und gemäß der...

mehr...