zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Biologische Materialien schonend charakterisieren

Raman-Spektroskopie im tiefen UV-Bereich

„ODIN“ ist ein Tief-UV-Resonanz-Raman-Spektrometer, das von IS-Instruments und Toptica für die Messung von biopharmazeutischen Substanzen entwickelt wurde. Das System kombiniert den neu entwickelten Tief-UV-Laser „TopWave 229“ und ein Heterodyn-Spektrometer mitsamt einer besonderen vollreflektierenden Rückstreu-Raman-Sammelsonde in einem kompakten Gerät. Die Beschädigung der Proben durch eine längere UV-Laserbestrahlung konnte durch Verwendung eines dynamischen Probenpositionierungstisches deutlich reduziert werden.

© IS-Instruments

Mit dem Raman-Spektrometer „ODIN“ (Bild) ist die Charakterisierung von komplexen biologischen Materialien möglich. Im Rahmen von Untersuchungen wurden erfolgreich die Raman-Spektren zahlreicher biochemischer Proben in unterschiedlicher Konzentration erfasst, darunter Immunglobulin (IgG), Tryptophan und eine Reihe von Domänen-Antikörperproben (dAb).

Analytica 2022: Halle A1, Stand 301

Quelle: TOPTICA Photonics

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Konferenz

Raman-Mikroskopie und -Spektroskopie im Fokus

WITec, ein Unternehmen von Oxford Instruments, hat das 19. Confocal Raman Imaging Symposium angekündigt: Auf der internationalen Konferenz mit Vorträgen und Posterpräsentationen können sich im September 2023 Teilnehmende zu Methoden und Technologie...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige