FT-NIR-Gerät MPA

FT-NIR-Spektroskopie

Qualitätskontrolle von Ölen und Saaten
Bild 1: Der Multi Purpose Analyzer MPA der Bruker Optik für die Analyse von Ölen und Ölsaaten.

Dagmar Behmer*)

  1. Bruker Optik GmbH, 76275 Ettlingen, E-Mail: info@brukeroptics.de.
Nahinfrarotspektroskopie wird bereits seit Jahrzehnten im Agrar-Bereich eingesetzt und gewinnt auch an Bedeutung in der Lebensmittelindustrie. Moderne Spektrometer besitzen mehrere Messoptionen und können sowohl Öle als auch Saaten schnell und zerstörungsfrei analysieren.


Einfach durchzuführen sind NIR-Messungen und meist ist auch keine Probenvorbereitung notwendig. Mit nur einer Messung können mehrere Komponenten in weniger als einer Minute bestimmt werden. Dabei hilft sie dem Produzenten, die Qualität der Waren entlang der Produktionskette zu überwachen – von der Prüfung der ankommenden Rohstoffe bis zur Qualitätskontrolle der fertigen Produkte.

Analyse von Ölsaaten

Die FT-NIR-Spektroskopie ist eine schnelle Analysenmethode für Öl-Hersteller, aber auch für Züchter von Ölsaaten. Um den Vorgang des Ölpressens zu optimieren, können die Ölsaaten sowie die Zwischenprodukte, wie Presskuchen und Extrakte, auf Öl, Feuchtigkeitsgehalt und weitere Parameter analysiert werden.

Anzeige

Bei der Saatenzüchtung muss der Züchter in jedem Stadium die beste Saat zur Fortpflanzung der nächsten Generation auswählen. Die NIR-Technik erlaubt dem Züchter, Samen schnell zu analysieren und kosteneffektiv die Besten zum weiteren Anbau auszuwählen.

Qualitätskontrolle von Ölen

Bei Speiseölen ist die Bestimmung der Jodzahl durch FT-NIR bereits ein durch die AOCS anerkanntes Verfahren (Methode Cd1e-01). Weitere Parameter, wie z.B. der Säuregehalt, können gleichzeitig mit nur einer Messung bestimmt werden. Weiterhin lassen sich auch Parameter wie die Fettsäure-Zusammensetzung oder der Gehalt an Trans-Fettsäuren analysieren.

Die FT-NIR-Spektroskopie hat das Potenzial, eine große Auswahl klassischer Analysenmethoden in der Speiseölindustrie zu ersetzen bzw. als Schnellmethode die Zahl der zu vermessenden Proben deutlich zu erhöhen – bei geringen Kosten. Bruker bietet gebrauchsfertige Kalibrierungen sowohl für Speisefette und Öle als auch für Ölsaaten an, um einen schnellen Einstieg in die NIR-Technik zu ermöglichen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Qualitätssicherung

Grundkurs für MIR-Anwendungen

Dieser Kurs (5. bis 6.03.2018 in Ettlingen) von Bruker Optik richtet sich an Anwender, die neu in das Arbeitsfeld der MIR-Analytik einsteigen. Die Schulungsinhalte orientieren sich speziell an den Anforderungen eines Labors der Qualitätssicherung.

mehr...
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite