Autoklaven, Medienpräparatoren, Dispensier-/Dosiersystem

Neue Produktbroschüre 

Die neue Produktbroschüre von Systec bietet eine Übersicht der breiten Angebotspalette von Autoklaven und Medienpräparatoren sowie Dispensier-/Dosiersysteme zur Befüllung von Petrischalen mit Agar.

Die neue Produktbroschüre bietet eine Übersicht der Autoklaven und Medienpräparatoren sowie Dispensier-/Dosiersysteme von Systec.

Die Produktbroschüre dokumentiert mehr als 70 unterschiedliche Autoklaven mit Kammervolumina von 23 bis 1580 Liter, universellen Aufstellungsmöglichkeiten als Stand- und Tischgerät und zahlreichen zusätzlichen Optionen. Weitere Produkte, die in der Broschüre vorgestellt werden, sind das Systec Mediafill Dispensier- und Dosiersystem sowie die Systec Mediaprep Medienpräparatoren (Nährmedienaufbereiter und Nährmediensterilisatoren), die für die Zubereitung, Sterilisation und das sterile Abfüllen von Flüssigkeiten, z.B. Agar-Kulturmedien, Peptonwasser und Pufferlösungen, optimiert sind. Diese Medienpräparatoren sind in sieben Abmessungen für 10 bis 120 Liter Medien erhältlich.

Die neue Broschüre kann über die Systec-Webseite heruntergeladen sowie per Post oder per E-Mail verschickt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...