zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Summenparameter

Wasseranalytik

Küvettentests automatisieren

Skalar hat den neuen Roboter SP2000 entwickelt, der handelsübliche Küvettentests automatisiert. Hierbei können z.B. Testkits zur Bestimmung von CSB, Gesamt-Phosphat und -Stickstoff, Ammoniumstickstoff, Nitrit u.a. verarbeitet werden.

mehr...
Anzeige

Dialog auf Augenhöhe

6. TOC-Anwendertreffen, März 2014

Mit den TOC-Anwendertreffen gibt Shimadzu seit 2004 Fachleuten der TOC-Analytik ein regelmäßiges Forum. Es fördert den Austausch von Erfahrungen und Applikationen. Die TOC-Methodik kommt zumeist in der Umweltanalytik und in der pharmazeutischen Industrie zum Einsatz. 

mehr...
Anzeige

TOC-Messgeräteserie multi N/C®

Mit Self-Check-System

Maximale Betriebssicherheit bei minimalem Bedienaufwand und perfekte Messergebnisse im unbeaufsichtigten 24-Stunden- Betrieb: Dies verspricht Analytik Jena den Nutzern der multi N/C®-Serie mit vollständig integriertem Self-Check- System (SCS).mehr...

TOC und TNb in jeder Matrix...

TOC-Analytik: Spezialisten im Detail

Der Parameter TOC steht schon seit einigen Jahrzehnten für die Summe aller organischen Verunreinigungen von Wasserproben, Böden, Sedimenten und Bauschutt. Da es vielfach unmöglich oder schlichtweg unnötig ist, die vielen möglichen organischen Verbindungen in einer Einzelstoffanalytik getrennt zu erfassen, bietet der Summenparameter TOC eine schnelle und preiswerte Alternative, um die organische Gesamtbelastung einer Probe zu erfassen.mehr...