Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Life Sciences> Zell- und Mikrobiologie>

Markierung von Proteinen zur Analyse der Zellregulation

Zellregulation und ProteineSchneller Nachweis unter physiologischen Bedingungen

In Kombination mit CRISPR/Cas9 ermöglicht das neue HiBiT-System die gezielte Markierung von Proteinen zur Analyse der Zellregulation. Im Gegensatz zu herkömmlichen Proteinmarkierungs- und Nachweisverfahren sind keine zeitintensiven Klonierungs- und Waschschritte notwendig. Der Nachweis HiBiT-markierter Proteine erfolgt innerhalb von 10 min.

sep
sep
sep
sep
Zellregulation und Proteine: Schneller Nachweis unter physiologischen Bedingungen

Das HiBiT-System wird für unterschiedliche Fragestellungen aus dem Bereich der Tumor-, Rezeptor- und Infektionsforschung angewandt. Prof. Dr. Julien Sebag von der medizinischen Universität Iowa etwa forscht an den molekularen Mechanismen des Appetitsgefühls und analysiert insbesondere die Signalkaskade bestimmter G-Protein-gekoppelter Rezeptoren (GPCR). Sebag bezeichnet das HiBiT-System als „Durchbruch für die Messung des Protein-Trafficing“. Prof. Dr. Samuel Wagner (Universität Tübingen) verwendet das HiBiT System zur Untersuchung bakterieller Sekretions- und Infektions-Mechanismen. Er unterstreicht: „HiBiT ist eine bahnbrechende Technologie, um geringe Mengen bakteriell sekretierter Proteine sowohl räumlich als auch zeitaufgelöst zu analysieren.“

Anzeige

Die HiBiT-Technologie ist auf das gesamte Proteom anwendbar und qualifiziert sich aufgrund seiner einfachen Handhabung und Sensitivität für Hochdurchsatzanalysen, wie sie in der funktionellen Proteomik benötigt werden.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Molekulare Proteindiagnostik: Richtfest an der RUB

Molekulare ProteindiagnostikRichtfest an der RUB

Das Forschungszentrum für molekulare Proteindiagnostik an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) feierte jetzt Richtfest. Künftig soll es Forschern neue Möglichkeiten bieten, Krankheiten wie Krebs oder Alzheimer frühzeitig zu erkennen.

…mehr
Superklebstoff aus Darmbakterien: Muschelbasierter Klebstoff für Knochenbrüche

Superklebstoff aus DarmbakterienMuschelbasierter Klebstoff für Knochenbrüche

UniCat-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben Stämme des Darmbakteriums Escherichia coli so umprogrammiert, dass mithilfe der Bakterien der biologische Unterwasserklebstoff von Miesmuscheln produziert werden kann. Damit ergeben sich neue Möglichkeiten zum Kleben von gebrochenen Knochen oder Zähnen, die mit diesem Bioklebstoff wieder zusammenwachsen könnten.

 

…mehr
Proteinfaltung: Amyloid-Fibrillen: Aus Fasern werden Kristalle

ProteinfaltungAmyloid-Fibrillen: Aus Fasern werden Kristalle

Ein internationales Team von Forschern entdeckte eine neue Form der Proteinfaltung: Amyloid-Kristalle, die aus Amyloid-Fibrillen hervorgehen. Die Kristalle sind noch stabiler als die Fibrillen, die beim Menschen als Auslöser von schweren neurodegenerativen Erkrankungen gelten.

 

…mehr
Röntgen-Kristallographie: Proteinkomplexe optimieren mit neuem Analysengerät

Röntgen-KristallographieProteinkomplexe optimieren mit neuem Analysengerät

ProteoPlex hat eine Technologie des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie in Göttingen exklusiv lizenziert und mit MacroDSF ein Analysengerät auf den Markt gebracht, das Forschungseinrichtungen, Pharmaunternehmen und pharmazeutischen Dienstleistern (CROs) bei strukturbiologischen Fragestellungen helfen kann.

…mehr
Intermolekulare Bindungen: Proteine mit interface add-ons

Intermolekulare BindungenProteine mit interface add-ons

Ein bisher nicht bekanntes Konstruktionsprinzip, das wesentlich dazu beiträgt, dass Proteine in einer Zelle die jeweils richtigen Bindungspartner finden, konnte nun an der Universität Regensburg identifiziert werden.

 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung