Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

Zum TitelbildBuilt by your needs:

sep
sep
sep
sep

Olympus präsentiert die neuen klinischen Mikroskopsysteme der BX3-Serie

Zum Titelbild: Built by your needs:

Olympus gewährt einen ersten Einblick in die neue BX3-MikroskopSerie und stellt das Systemmikroskop BX43 sowie das ergonomische Screening-Mikroskop BX46 vor. Wie schon die überaus erfolgreiche BX2-Reihe sind auch die BX3-Modelle mit hochwertigen UIS2-Optiken ausgestattet. Die neuen Mikroskopsysteme sind besonders anpassungsfähig und ermöglichen dem Anwender maximale Flexibilität - sowohl bei der Bildaufzeichnung als auch hinsichtlich der Ergonomie. Durch die zahlreich verfügbaren Motorisierungs- und Kontrastoptionen, die intuitive Software labSens sowie die große Auswahl an Olympus Digitalkameras erfüllen die BX3-Mikroskope alle Anforderungen der digitalen Dokumentation und sind darüber hinaus in der Lage, sich den stetig wachsenden Anforderungen klinischer Arbeitsabläufe problemlos anzupassen.

Mit einer Fülle an beispiellosen Eigenschaften etabliert die BX3-Serie von Olympus einen neuen Standard in der klinischen Mikroskopie.

Verbesserte LED-Beleuchtung

Das neuartige True-Colour-LED-Beleuchtungssystem besitzt ein einzigartiges Wellenlängenprofil mit einer Farbwiedergabe, die dem einer Halogenbeleuchtung mit Tageslichtfilter entspricht. Dadurch bietet es über das gesamte Farbspektrum von Hellfeldfärbungen eine ausgezeichnete Farbtreue und ist somit herkömmlichen LED-Beleuchtungssystemen weitaus überlegen. Darüber hinaus wird das True-Colour-LED-System über den Light Intensity Manager (LIM) gesteuert, der die Lichtintensität bei jedem Objektivwechsel automatisch an benutzerdefinierte Werte anpasst. Da so eine manuelle Einstellung überflüssig wird, ist das Screening wesentlich effizienter. Über die erwähnte Echtfarbfähigkeit hinaus profitieren die Anwender von der langen Lebensdauer (circa 20.000 Stunden) und dem minimalen Energieverbrauch der LEDs. Die Folge sind deutlich geringere Betriebskosten und Ausfallzeiten.

Ergonomie-Genie

Zusätzlich zum bewährten "Ergo-Tubus" bietet die BX3-Serie den weltweit ersten Beobachtungstubus, der in drei Richtungen justierbar ist: Okularneigung von -3 bis +27°, Tubusverschiebung (vorn/hinten) um 55 mm und Höhenverstellbarkeit um 45 mm. So kann jeder Anwender sein Mikroskop seiner idealen, ergonomisch korrekten Haltung anpassen, anstatt sich selbst den Vorgaben des Mikroskops zu beugen. Das Mikroskop lässt sich dadurch viel komfortabler bedienen, der Benutzer wird körperlich weniger stark beansprucht und so ein effizienteres Arbeiten ermöglicht. Das BX46 besitzt darüber hinaus einen sehr niedrigen und extrem leichtgängigen Tisch (nur 128 mm über der Tischoberfläche) mit Ergo-Grip-Griff. Da der Anwender aufgrund der niedrig gelegenen Bedienelemente seine Arme jederzeit auf dem Tisch belassen kann, erfordert die Bedienung nur einen minimalen Bewegungs- und Kraftaufwand. Das gilt natürlich auch für das Platzieren der Probe auf dem niedrigen Tisch.

Future-Lab-ready

Die BX3-Serie klinischer Mikroskope von Olympus deckt selbstverständlich alle gegenwärtigen klinischen Anforderungen und Protokolle ab. Was aber noch wichtiger ist: Sie ist auch bestens für die Zukunft gerüstet. Der modulare Charakter des BX43 ermöglicht verschiedenste Anwendungen wie zum Beispiel ausgezeichnetes Fluoreszenz-Imaging. Der Fluoreszenzkondensor ist mit einem einzigartigen Fly-Eye-Linsensystem ausgestattet, das für eine unübertroffen homogene Ausleuchtung sorgt. Die BX3-Mikroskope sind mit allen Digitalkameras von Olympus kompatibel - so findet sich für jede Anforderung die passende Lösung. Durch die große Auswahl verschiedenster motorisierter Komponenten und die labSens Softwarepakete kann der Anwender genau die Prozesse automatisieren, die er benötigt. Dadurch ist es möglich, sich jederzeit und für jeden Einsatzzweck das perfekte Imaging-System aufzubauen und an immer neue Anforderungen anzupassen - die perfekte Basis für ein wirklich zukunftssicheres Labor.

OLYMPUS DEUTSCHLAND GMBH

Geschäftsbereich Mikroskopie

email: mikroskopie@olympus.de

Besuchen Sie uns auf der Biotechnica 2010

- Halle 9 - Stand F26

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Die Software CKX-CCSW dient zur schnellen, exakten Ermittlung der Konfluenz und ergänzt das CKX53 Zellkultur-Mikroskop und den Zellzähler Modell R1.

ZellkulturenSoftware zur Ermittlung der Konfluenz

Grobes Abwägen und fehlende Standards führen immer wieder dazu, dass die Konfluenz von Zellkulturen falsch eingeschätzt wird. Eine neue Software-Lösung von Olympus bietet hier Abhilfe.

…mehr

NewsLaborautomation von Olympus immer erfolgreicher

Olympus gelingt in der Laborautomation endgültig der Marktdurchbruch in Deutschland. Nur vier Jahre nach Einführung der OLA2500 konnte das Unternehmen hier das 100.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

GPC-Analyse von technischen Kunststoffen: Ein heißes Thema

GPC-Analyse von technischen KunststoffenEin heißes Thema

In letzter Zeit sind zahlreiche technische Kunststoffe entwickelt worden, die herausragende Eigenschaften bei hohen Temperaturen oder bei mechanischen Beanspruchungen haben. Diese Materialien werden im Automobilsektor, in der Elektro- und Elektronik-Industrie sowie in vielen weiteren Anwendungsbereichen als Ersatz oder zur Ergänzung traditioneller Stoffe wie Holz oder Metall genutzt.

…mehr
Intelligente Digitale Sensoren - ein perfektes Konzept zur Messung von Standardparametern in Labor und Feld: Die Welt der WTW-IDS-Sensoren

Intelligente Digitale Sensoren - ein...Die Welt der WTW-IDS-Sensoren

Die digitale Verarbeitung von Messsignalen im Sensor gewinnt immer mehr an Bedeutung – auch bei der Messung der Standardparameter pH, Leifähigkeit und gelöster Sauerstoff. Gerade hier bietet die digitale Technik für den Anwender einzigartige Vorteile.…mehr
Kältethermostate: Ministate - Bestseller für das Labor

KältethermostateMinistate - Bestseller für das Labor

Die kleinsten Kältethermostate der Welt sind vielfältig einsetzbar in Labor und Technikum. Die kompakten Ministate zählen zu den Verkaufsschlagern im Produktsortiment von Huber Kältemaschinenbau.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter