Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente>

Fettbestimmung in weniger als 30 Sekunden für alle Probenarten

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr

Analytica 2018 – Halle A1, Stand 210Fettbestimmung in weniger als 30 Sekunden für alle Probenarten

Die Mitarbeiter in der Prozesskontrolle und im QS-Labor der Lebensmittelindustrie arbeiten zunehmend unter Zeitdruck. Der Fettgehalt vieler Proben muss bestimmt werden – und das schnell und genau. Bis jetzt gab es kein verlässliches Verfahren, um den Fettgehalt in den unterschiedlichsten Lebensmitteln in weniger als 30 Sekunden zu bestimmen. Traditionell werden potentiell gefährliche, nasschemische Verfahren eingesetzt und das Ergebnis liegt erst nach vielen Stunden vor.

sep
sep
sep
sep
Fettbestimmung im Labor

Als Alternative zur klassischen Nasschemie wurden schnellere Methoden entwickelt, die aber alle eine umfangreiche spezifische Produktkalibration benötigen. Mit diesen Methoden kann die Fettbestimmung in Lebensmitteln zwar schneller als mit der Nasschemie erfolgen. Aber in der Praxis sind diese Methoden umständlich. Das reicht vom aufwändigen, probenabhängigen Kalibrieren bis hin zu unsicheren Ergebnissen bei unbekannter Probenmatrix.

CEM hat die NMR-Methode entscheidend weiterentwickelt. Herausgekommen ist Oracle, der ultraschnelle Fett-Analysator für die Lebensmittelindustrie. Mit Oracle bestimmen Anwender den Fettgehalt sogar in unbekannten Proben in weniger als 30 Sekunden; und das ohne zeitraubende Methodenentwicklung und aufwändiges Kalibrieren. Da die Fettbestimmung mit Oracle ohne gefährliche Chemikalien auskommt, arbeiten Anwender sicherer als mit nasschemischen Referenzmethoden.

Anzeige

Genaue Fettbestimmung wie bei Referenzmethoden
Oracle liefert nach Angaben von CEM Ergebnisse mit der Genauigkeit und Richtigkeit der Referenzmethoden, nach z. B. Gerber, Weibull-Stoldt, Röse-Gottlieb und Schmidt-Bondzynski-Ratzlaff. Alle gängigen Normen wie DIN, ISO, LMBG und ASTM werden erfüllt.

Das Auftragslabor Actalia Cecalait, welches auf Ringversuche und Standardreferenzmaterialien spezialisiert ist, hat in einer Evaluierungsstudie die unterschiedlichen Proben wie Sahne, Sauerrahm, Joghurt, Käse, Milchpulver, Eiscreme, etc. im Oracle vermessen. Dabei wurden richtige sowie präzise Ergebnisse im Vergleich zu den Standard-Referenzmethoden in wenigen Sekunden erzielt. Als Fazit daraus hat sich das Oracle als universelles und schnellstes Analysegerät für die Bestimmung des Fettgehaltes von Lebensmitteln bewährt.

Das Oracle ist auf der Analytica in München ausgestellt: Halle A1, Stand 210 bei CEM.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Neue Technik zur Fettbestimmung: Schnell, kalibrationsfrei und ohne Lösemittel

Neue Technik zur FettbestimmungSchnell, kalibrationsfrei und ohne Lösemittel

Die Gehalte an Feuchte bzw. Feststoff sowie Fett sind wichtige Kontrollparameter bei der Qualitätskontrolle laufender Lebensmittelproduktionen und der Eingangskontrolle von Rohstoffen. Problematisch ist jedoch die Zeitintensität der Analyse, da das Ergebnis häufig erst Stunden später nach Analysenbeginn vorliegt und somit ein schnelles Eingreifen in die laufende Produktion verhindert.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Feststoffanalytik – von der Laborprobe zum...Seminar zur kompletten Elementanalyse

Ein breites Themenspektrum und einen Praxisteil, bei dem die Teilnehmer ihre eigenen Proben live vor Ort zerkleinern, aufschließen und analysieren lassen können, bietet das Seminar "Feststoffanalytik" im April in Österreich.

…mehr
News: Green Chemistry Challenge Award für CEM

NewsGreen Chemistry Challenge Award für CEM

Das US-Unternehmen CEM erhielt für den Sprint Proteingehalt-Analysator einen Presidential Green Chemistry Challenge Award in der Kategorie Greener Reaction Conditions. Mit dem von der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde vergebenen Preis werden Innovationen ausgezeichnet, die ökologische chemische Prinzipien umfassen und in der Industrie wirksam zur Vermeidung von Umweltverschmutzung eingesetzt werden können. Die Gewinner werden von einem unabhängigen Sachverständigengremium der American Chemical Society bestimmt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

UV-Vis-Spektrophotometer UV-1900 (Bild: Shimadzu)

Neues UV-Vis-SpektrophotometerSpektrometer mit schneller Scan-Funktion

Shimadzu hat ein UV-Vis-Spektrophotometer UV-1900 mit äußerst schneller Scan-Funktion eingeführt, welches Datenerfassung mit höchster Geschwindigkeit ermöglicht.

…mehr

Analytica 2018 – Halle A1 Stand 502Lösungen für Routine- und High-End-Anwendungen

Auf einer Standfläche mit über 190 qm unterstreicht Shimadzu sein Markt-Engagement mit seinem diesjährigen Messemotto „Höchstleistung schafft Vorsprung“.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung