Gasanalytik

Auswascheffekte minimiert

In der extraktiven Gasanalytik wird im Aufbereitungssystem vor den Analysatoren dem Messgas die Feuchte entzogen. Dies geschieht in speziellen Gaskühlern. Dabei kommt es physikalisch/chemisch bedingt zur Reaktion von Gaskomponenten mit dem sich bildenden Kondensat und in der Folge zu Auswascheffekten, welche das Ergebnis der Analyse beeinflussen bzw. verfälschen. 

Gaskühler TC-Double+

Mit der neu entwickelten Gaskühler Baureihe TC-Double+ bietet Bühler Technologies nun Geräte für diese sensiblen Anwendungsbereiche. Diese Gaskühler basieren auf zwei gekoppelten, aber thermisch voneinander unabhängigen Kühlblöcken. Jeder dieser Blöcke wird individuell gesteuert. In diesen Blöcken befinden sich einsteckbare Wärmetauscher mit besonderen Konstruktionsmerkmalen. Das Messgas wird kaskadierend durch die beiden Wärmetauscher geführt und so schonend getrocknet, dass nur noch eine nach EN 15267 Teil 3 tolerierbare Auswaschung z.B. von SO2 stattfindet.

Die Wärmetauscher sind in den Werkstoffen PVDF und Glas erhältlich und können damit einem großen Anwendungsspektrum angepasst werden. Die Gaskühler sind optional mit Zusatzgeräten wie Feuchtefühler, Filter und Kondensatpumpen ausrüstbar.

Die Kühlleistung beträgt bei einem maxi-malen Durchfluss von 250 Nl/h bis zu 140 kJ/h. Der Ausgangstaupunkt ist werksseitig auf 5 °C einstellt und wird auf 0,1 °C stabilisiert. Die zulässige Umgebungstemperatur von 60 °C erlaubt den Einsatz der Geräte in fast allen Klimazonen. Im Steuergerät lassen sich Alarmschwellen und Taupunkt bei Bedarf individuell programmieren. Über den Statusausgang kann bei Erreichen der Betriebstemperatur die Messgasförderpumpe geschaltet werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Für Prozess- und Umweltkontrolle

Gas-Sensoren

Die NDIR-Sensoren der Serien SmartModulFlow und SmartModulPremium detektieren selbst geringste Konzentrationen einer Vielzahl an Gasen und lassen sich dank ihrer kompakten Bauform in alle Arten von Analysengeräten integrieren. 

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Für Basisanwendungen

Stationärer Gastransmitter

Der Dräger Polytron 2000 ist ein stationäres Gaswarngerät zur Messung von Sauerstoff, Schwefelwasserstoff, Ammoniak, Chlor und Kohlenmonoxid. Mit seinen zuverlässigen Sensoren und seiner Robustheit ist er eine wirtschaftliche Lösung für Bereiche, in...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite