HPLC-Universaldetektor Corona Plus

HPLC-Universaldetektor für Polymeranalyse

Der neue Corona Plus ist ein spezielles HPLC-Detektionsgerät für Labors, die vorwiegend THF (Tetrahydrofuran) in ihren chromatographischen Auftrennungen und Probenanalysen als Bestandteil der mobilen Phase verwenden. THF ist ein häufig verwendetes Lösemittel und wird unter anderem zur Aufschließung und Auftrennung unterschiedlicher Polymertypen verwendet. Laut Hersteller ESA Biosciences bietet der Corona Plus Leistungsvorteile, die bei der RI-Methode (refraktiver Index), der kurzwelligen UV-Detektion und der ELS-Methode (Evaporative Light Scattering) fehlen.  So liefert dieser Detektor eine zehnmal höhere Empfindlichkeit als ELS, einen breiten dynamischen Bereich über 4 Größenordnungen und einheitlichere Response-Faktoren, und zwar unabhängig von der chemischen Struktur.

Der Corana Plus arbeitet mit der Methode der Charged Aerosol Detection (CAD). Der Eluent in der HPLC-Säule wird hierbei vernebelt und die resultierenden Tröpfchen bei Raumtemperatur verdampft, so dass Analytpartikel entstehen. Ein zweiter Gasstrom passiert einen Hochspannungs-Koronadraht aus Platin, wo er positiv geladen wird. Das geladene Gas kollidiert mit dem entgegengesetzt fließenden Strom zu analysierender Partikel und überträgt seine Ladung auf diese. Eine negativ geladene Niedrigspannungs-Ionenfalle entfernt Partikel hoher Mobilität, während die zu analysierenden Partikel ihre Ladung auf einen Kollektor übertragen. Diese ist direkt proportional zur Analytmasse.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite