Partikelmessgerät Camsizer XT

Partikelmessung: alternative Dispergierprinzipien

Mit dem neuen Camsizer XT lässt sich die Qualitätskontrolle feiner Pulver im Bereich von 1 µm bis 3 mm deutlich verbessern: Genauere und schnellere Analysen von Korngröße und Kornform steigern die Qualität der Produkte, verringern Ausschuss und sparen Kosten.

Der Camsizer XT ist eine Weiterentwicklung des optischen Partikelmessgerätes Camsizer für feinere Proben. Zu den wesentlichen Unterschieden zählen nicht nur die verbesserte Auflösung der Optik, sondern auch die neuen Optionen zur Probenzuführung. Feine Partikel neigen zur Agglomeration, so dass sich die Eigenschaften des einzelnen Partikels nur schwer erfassen lassen. Daher muss die Zuführung der Probe zur Messzelle möglichst variabel sein, um für jedes Material das Optimum zwischen der erwünschten Auflösung der Agglomerate und der unerwünschten Zerstörung der Einzelpartikel zu finden. Hier bietet der Camsizer XT drei alternative Dispergierprinzipien an: Rieselfähige, nicht agglomerierende Partikel werden im Freifallschacht gemessen, der Dry Powder Feeder dispergiert agglomerierte Partikel durch eine Düse mit einstellbarem Überdruck. Schließlich besteht die Möglichkeit der Nassdispergierung, optional mit Ultraschall. So kann mit dem Camsizer XT für jede Probe das bestmögliche Verfahren gewählt werden.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mit Praxistraining

Workshops Probenvorbereitung

Zwei Workshops rund um das Thema Probenvorbereitung vermitteln Ihnen fundiertes Wissen, informieren Sie über neue Möglichkeiten in der Probenvorbereitung und Sie erhalten wertvolle Tipps, die das Arbeiten einfacher und schneller machen.

mehr...

Bequeme Messreihen dank AutoSampler

Partikelmessung

Das Laser-Partikelmessgerät ANALYSETTE 22 arbeitet zur exakten Bestimmung von Partikelgrößen mit statischer Laserstreuung. Vorteile sind die einfache Bedienung, kurze Analysenzeiten, reproduzierbare und untereinander vergleichbare Ergebnisse.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite