Chromatographie

UHPLC und SFC in einem Gerät für mehr Effizienz

Das System Nexera UC/s von Shimadzu ermöglicht Messungen mit Flüssigchromatographie oder Chromatographie mit überkritischen Fluiden mit einem einzigen System. LC und SFC bieten für Analyten eine stark unterschiedliche Selektivität, so dass eine große Anzahl an Verbindungsklassen analysiert werden kann.

Das neue Nexera UC/s (SFC/UHPLC Switching-System) ermöglicht die Nutzung  zweier verschiedener Trenntechniken mit einem einzigen System und verbessert deutlich die analytische Effizienz und reduziert Anschaffungskosten.

HPLC-Systeme werden in der Arznei-mittelforschung, Überwachung der Lebensmittelsicherheit, Umweltprüfung und vielen anderen Applikationen genutzt. Die Trennung von Komponenten mit identischen physikalischen und chemischen Eigenschaften, wie z.B. optischen Isomeren, ist allerdings anspruchsvoll, so dass die Methoden-entwicklung eine sehr lange Zeit erfordert.

Die Chromatographie mit überkritischen Fluiden (SFC) bietet durch ihre mobile Phase, die Eigenschaften von Flüssigkeiten und Gasen kombiniert, hinsichtlich Empfindlichkeit und Trennverhalten eine interessante Alternative zur Reversed-Phase-LC. Speziell für die Trennung chiraler Verbindungen wird die SFC besonders gerne verwendet. Darüber hinaus kann sie eine bis zu fünffache Lineargeschwindigkeit gegenüber der RP-LC erreichen, während der Verbrauch organischer Lösungsmittel reduziert wird.

Mit der Nexera UC/s können Komponenten, die in der HPLC koeluieren, problemlos mit SFC erneut getestet werden. Ein Hybrid-System ermöglicht ein höchst effizientes Screening durch Nutzen der beiden orthogonalen Methoden in einer Sequenz.

Anzeige

Mithilfe der Method Scouting Solution-Software werden Screening-Sequenzen, die (U)HPLC- oder SFC-Trennmethoden nutzen, automatisch erstellt. Der Wechsel zwischen SFC- und (U)HPLC-Methoden kann einfach in wenigen Minuten vollzogen werden und liefert stabile Ergebnisse. Zwischen SFC und LC zu wechseln, ermöglicht ein schnelles Screening der optimalen Trennbedingungen, die wiederum in eine verbesserte analytische Effizienz münden.

Bereits vorhandene Shimadzu (U)HPLC-Systeme lassen sich zu einer Nexera UC/s erweitern.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

HPLC-Tipp

Sehr kleine Peaks – was kann ich tun?

Nehmen wir an, Sie müssen Komponenten in einer extrem geringen Konzentration quantifizieren – die Peaks sind einfach sehr klein. Es geht also im vorliegenden Fall vordergründlich nicht um eine gute Auflösung, es geht um eine gute Detektierbarkeit.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

HPLC

Was steckt drin im Wein?

Routineanalyse von Zutaten in Wein mittels HPLC. Alle wichtigen Verbindungen im Wein, die Geschmack und Qualität bestimmen, können in einer einzigen HPLC-Methode analysiert werden. Die hier beschriebene Methode ist einfach und schnell.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite