Vereinfachte Wassergehaltsbestimmung

Selektiv und chemikalienfrei

Um die hohe Qualität von Ausgangsstoffen und Endprodukten zu gewährleisten, ist die Bestimmung des Wassergehaltes in einer Vielzahl von Industrien ein entscheidendes Kriterium. Das Berghof easyH2O one stellt eine Alternativmethode zur herkömmlichen Karl-Fischer-Titration dar, bei der auf toxische oder spezielle Reagenzien verzichtet werden kann.

Das Berghof easyH2O one stellt eine Alternativmethode zur herkömmlichen Karl-Fischer-Titration dar.

EasyH2O kombiniert die thermische Verdampfung von Wasser mit einem selektiven, elektrochemischen Wassersensor zu einem neuen innovativen Verfahren der Wasserbestimmung. Das Ergebnis wird nicht, wie bei gravimetrischen Feuchtemesstechniken, durch Stoffe, die neben dem Wasser aus der Probe verdampfen, verfälscht. Er liefert somit reproduzierbare und genaue Ergebnisse und ermöglicht den getrennten Nachweis von freiem Oberflächen- und Kapillarwasser sowie gebundenem Wasser.

Das Wasser wird in einem programmierbaren Ofen aus der Probe verdampft und in einem Trägergasstrom dem Sensor zugeführt. Der coulometrische Sensor absorbiert in einer Phosphorpentoxid-Schicht das Wasser und elektrolysiert es sofort. Die benötigte Ladungsmenge ist proportional zur Wassermenge und wird bestimmt. Der Sensor regeneriert sich selbst und ist damit immer einsatzbereit.

Die Bedienung ist denkbar einfach. Zum Betrieb des Systems werden keine speziellen oder toxischen Chemikalien benötigt. Der Anwender profitiert von reduzierten Betriebs- und Entsorgungskosten sowie reduziertem Blindwerteintrag über Chemikalien.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite