Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Life Sciences> Bioanalytik>

Blaue Farbstoffe für Lebensmittel - Anthocyane

Blaue Farbstoffe für LebensmittelAnthocyane

Eines der Hauptprobleme bei der Nutzung von Anthocyanen als natürliche Farbstoffe ist die Schwierigkeit, intensive blaue Farben, die etwa in Kornblume, Enzian oder Delphinium zu finden sind, in Farbformulierungen zu reproduzieren.

sep
sep
sep
sep
Anthocyane

Trotzdem besteht ein großes Interesse daran, stabile, intensiv blaue Anthocyanin-Präparate bereit zu stellen und die Stabilität von Anthocyanen so zu verbessern, dass sie als industriell zuverlässige natürliche Farbstoffe eingesetzt werden können.

Im Rahmen des AnthoPlus-Projektes konnten kürzlich neue blaue Farbstoffe auf der Basis von Anthocyanen aus pflanzlichen Zellkulturen hergestellt werden. AnthoPlus produziert Anthocyane mit unterschiedlicher Komplexität in der Seitenkettendekoration oder markiert mit stabilen Isotopen als Feinchemikalien. Diese Produkte können in ersten Line für Untersuchungen zur Bioverfügbarkeit, zur Bioeffizienz und die mechanistische Forschung der experimentellen Medizin verwendet werden. Darüber hinaus werden sie als Standards und Ausgangsmaterialien für neue natürliche Farben und verbesserte Formulierungen verwendet.

Anzeige

Das Projekt AnthoPlus wird im Rahmen eines ERA-NET Industrial Biotechnology unterstützt, das von den jeweiligen nationalen und regionalen Agenturen finanziert wird (Projektträger Jülich (PTJ) für Deutschland). Das Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK, Koordinierung), John Innes Centre (JIC), die Norwegische Universität für Life Sciences (UMB), das Institut für Lebensmittelchemie und Toxikologie der Universität Wien und die TransMIT GmbH, Projektbereich PlantMeta-Chem (PMC) sind Partner im AnthoPlus-Konsortium.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Teeblätter im Korb

Vorsicht bei NahrungsergänzungsmittelnEFSA bewertet Sicherheit von Grünteekatechinen

Die EFSA hat die Sicherheit von Grünteekatechinen aus ernährungsbedingten Quellen bewertet, nachdem Bedenken hinsichtlich ihrer möglichen schädlichen Wirkungen auf die Leber aufgekommen waren.

…mehr
Eier im Eierkarton

BÜp-SonderprogrammUntersuchungsergebnisse veröffentlicht zu Fipronil in verarbeiteten eihaltigen Lebensmitteln

Zum Sonderprogramm des Bundesweiten Überwachungsplans 2017 zur risikoorientierten Untersuchung von Ei-Verarbeitungsprodukten und eihaltigen Tiefkühlprodukten hat das BVL jetzt den Bericht veröffentlicht. 

…mehr
Auf der analytica Untersuchung von Lebensmittel in den Live Labs

Von der Exposomik bis zu PflanzengiftenThema "sichere Lebensmittel" im Fokus der analytica 2018

Fragen der Lebensmittelwissenschaften stehen vom 10. bis 13. April im Fokus der Internationalen Leitmesse analytica und der begleitenden analytica conference.

…mehr
Aromaforschung auch bei Trauben

Neuer LOEWE-SchwerpunktGefördert: Aromaforschung bei Reben und Obst

Der hessische Wissenschaftsminister Boris Rhein hat den neuen LOEWE-Schwerpunkt „AROMAplus“ vorgestellt und einen Förderbescheid überreicht.

…mehr
Fischartenbestimmung mit MALDI-TOF-MS: Schnelle, zuverlässige Identifikation über artspezifische Proteinmuster

Fischartenbestimmung mit MALDI-TOF-MSSchnelle, zuverlässige Identifikation über artspezifische Proteinmuster

Der Vertausch von Speisefisch stellt eine gegenwärtige Form des Betrugs dar, die mit schnellen Analysenmethoden kontrolliert werden kann.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung