DNA-/ RNA-Extraktion

Schlankes Handling für hohe Ausbeuten

Die Firma Analytik Jena präsentiert eine neue Technologie zur Nukleinsäure-Extraktion, bei der kein Phenol/Chloroform, keine Ionenaustauscher, keine Filtersäulchen oder Filterplatten und keine Suspensionen aus magnetischen oder paramagnetischen Partikeln zur Anbindung von Nukleinsäuren benötigt werden. 

Das Unternehmen bezeichnet dies als einen echten Fortschritt: Aufgrund der hohen Bindekapazitäten der eingesetzten modifizierten Oberflächen sind die erzielbaren Ausbeuten an Nukleinsäuren nicht begrenzt, wie dies z. B. bei Magnetpartikel-basierten Extraktionen der Fall ist. Darüber hinaus gestattet die neue Technologie auch die Isolierung von Nukleinsäuren, die nur in geringen Konzentrationen in einer biologischen Probe vorliegen. 

Labvolution, Halle 20, Stand B62

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige