Bioluminex-Assay

HPTLC plus Biolumineszenz

Das Prinzip der wirkungsbezogenen Analytik stößt auf zunehmendes Interesse im Zusammenhang mit schnellem Toxizitätsscreening im Bereich Umwelt und Lebensmittel, in Risikoanalyse und Überwachung von Trink- und Abwasser und Natural-Attenuation-Prozessen sowie beim Nachweis von biologischer Aktivität in Naturstoffextrakten.

Das hier vorgestellte Beispiel weist die biologische Aktivität von Berberin enthaltenden Pflanzen mit HPTLC-Biolumineszenz-Screening nach. Berberin-Alkaloide sind aktive Inhaltsstoffe in vielen Arzneipflanzen und ihre biologische Aktivität kann mit Hilfe des Bioluminex™-Assay sichtbar gemacht werden. Berberin-Alkaloide sind deutlich erkennbar durch ihre grün-gelbe Fluoreszenz unter UV 366 nm. Weitere Informationen auch unter http://www.camag.com/bioluminizer oder über die Kennziffer.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

R&D Award

Harz zur biopharmazeutischen Aufreinigung

Merck wurde für sein Eshmuno® CP-FT-Harz mit einem der renommierten „R&D 100 Awards“ ausgezeichnet. Laut Unternehmen ist dies das erste Kationenaustauschharz am Markt, das für die Durchflussaufreinigung von Aggregaten mittels...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Umweltanalytik

Zwei Seiten einer Medaille

Was die Kopplung von Dünnschichtchromatographie (DC) und biologischen Wirktests für eine umfassende Bewertung von Umweltproben leisten kann, zeigen die Autoren von der Bundesanstalt für Gewässerkunde in Koblenz in diesem Fachbeitrag.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite