Labortechnik

Dauerhaft haltbare Laboretiketten

Computer Imprintable Label Systems (CILS) hat die neue Laboretikettenserie CILS 8000/9000 eingeführt. Diese Etiketten können Sie selbst mit einem Laser- oder Thermo-Transferdrucker beschriften, was eine schnelle und effiziente Langzeitprobenidentifikation ermöglicht, ohne die Proben mit Hand markieren zu müssen.

Diese neuen Laboretiketten bleiben perfekt lesbar, selbst unter schwierigsten Laboreinflüssen. Sie eignen sich hervorragend für das Kennzeichnen von Tubes, Röhrchen, Mikroplatten, Slides und allen anderen Plastik- und Glaswaren. CILS Etiketten sind beständig gegen mehrfache Einfrier- und Auftauprozesse, Wasserbäder, Lösungsmitteln sowie extremen Temperaturen wie -196 °C in Flüssigstickstoff oder bis zu +388 °C.

Das Laboretikettensortiment beinhaltet CILS-8100S lösungsmittelbeständige Etiketten (Xylene), CILS-91000TN selbstlaminierende Etiketten für Straws und Röhrchen bei -196 ºC in der Flüssigstickstofflagerung und CILS-81000HT/TN für die Lagerung bei -80 ºC. Die Etiketten sind wahlweise vorgedruckt oder blanko in jeder Größe, Form und Farbe, je nach Ihrer Spezifikation erhältlich. Für weitere Informationen und Muster kontaktieren Sie bitte: CILS International, Tel. 0800/1860772, Fax 0800/1860773, info@cils-international.com, www.cils-international.com.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Labor-Etiketten

Labor-Etiketten

Sterilisationsresistent und bedruckbar Diese Etiketten sind so stabil, dass sie weder durch wiederholte Autoklavierung, noch durch Bestrahlung oder chemische Sterilisation in Mitleidenschaft gezogen werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige