DURAN Laborglasflaschen

Einzigartige Sortimentsbreite von 25 bis 20000 ml

Die DURAN Group erweitert ihr Sortiment im Bereich Laborglasflaschen um drei Größen: Ab sofort sind auch die Größen 150, 750 und 3500 ml erhältlich. Damit präsentiert sich DURAN mit seiner 125-jährigen Erfahrung einmal mehr als die innovative und führende Marke im Laborglasbereich: Unter dem Namen DURAN GL 45 bietet das Unternehmen aktuell ein Sortiment von insgesamt 14 verschiedenen Volumen, von 25 bis 20000 ml, an – eine auf dem internationalen Markt einzigartige Bandbreite.

DURAN® GL 45 Laborglasflaschen protect (150 ml), Standard (3500 ml) und braun (750 ml).

Neben den bekannten und bewährten Eigenschaften, wie der sehr guten chemischen Resistenz, einem nahezu inerten Verhalten und einer hohen Gebrauchstemperatur, bieten DURAN Laborglasflaschen folgende Produktvorteile:

  • Breites Einsatzspektrum: Von der Langzeitlagerung bis hin zu anspruchsvollen Anwendungen in der pharmazeutischen Industrie.
  • Gleichmäßige Wandstärkenverteilung: Diese garantiert eine bessere mechanische Stabilität und höhere Beständigkeit gegen Temperaturwechsel. Gleichzeitig verhindert sie Spannungen im Glas und damit eventuelles Bersten beim Erhitzen und Abkühlen. Somit bietet die gleichmäßige Wandstärkenverteilung drei konkrete Vorteile: 1. Mehr Sicherheit für die Mitarbeiter, 2. längere Lebensdauer der Laborgläser und 3. Schutz wertvoller Substanzen.
  • Qualität made in Germany: Im Unterschied zu Wettbewerbern produziert die DURAN Group vorwiegend in Deutschland. Die großvolumigen Artikel allerdings, wie beispielsweise die 10000- und 20000-ml-Flaschen, werden am Standort Pula (Kroatien) handgefertigt. Die Dependance verbindet traditionelles Know-how erfahrener Glasmacher mit einer modernen einzigartigen Saugspeiser-Technologie, um mundgeblasene Produkte in optimaler Präzision und Qualität zu fertigen.
  • Hohe Materialreinheit garantiert gleichbleibende Glaseigenschaften.
Anzeige

Durch die drei neuen Größen wird das Arbeiten in der Laborpraxis deutlich komfortabler: So bietet DURAN ab sofort für noch mehr Anwendungen die exakt passende Flaschengröße.

Alle DURAN Laborglasflaschen sind komplett mit blauem PP-Schraubverschluss und Ausgießring erhältlich. Für den Umgang mit lichtempfindlichen Medien sind die Flaschen auch in Braun verfügbar. Die kunststoffummantelte DURAN protect Laborglasflasche für Kratz-, Auslauf- und Splitterschutz wurde ebenfalls um die neuen Größen erweitert.

Dazu gibt es natürlich umfangreiches Originalzubehör, das für jede Anforderung die richtige Lösung bietet: Von sicheren Verschlüssen für optimales Dichten über Anschlusssysteme für komfortables Umfüllen bis hin zu Membranverschlüssen für Autoklavierprozesse sorgt das Angebotsspektrum für ein perfektes Zusammenspiel mit den DURAN Laborglasflaschen.
Darüber hinaus sind die DURAN Laborglasflaschen mit einem Retrace Code ausgestattet. Durch die Eingabe dieses Codes mit der dazugehörigen Artikelnummer lässt sich unter http://www.duran-group.com bequem ein Chargen- und Qualitätszertifikat herunterladen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Weithalsglasflaschen GLS80

Weithalsglasflaschen

Leichteres Befüllen und Entnehmen Durch ihren 80 mm weiten Flaschenhals ermöglicht die DURAN® GLS 80 Weithalsglasflasche ein komfortables und sicheres Befüllen und Entnehmen von Pulvern, pastösen Medien und Granulaten.

mehr...