DURAN Laborglasflaschen in der Größe 10 ml

Miniaturisierung im Labor

Bei der Entwicklung neuer Analyse- und Laborgeräte geht der Trend in Richtung Miniaturisierung. Denn: Kleinere Geräte mit geringerem Volumen benötigen nicht nur weniger Platz, sondern auch weniger Material- bzw. Medieneinsatz. Und ein geringerer Materialeinsatz bedeutet nicht nur geringere Beschaffungskosten der Reagenzien sondern auch einen geringeren Entsorgungsaufwand.

Die DURAN Group trägt diesem Trend der Miniaturisierung Rechnung und erweitert ihr Sortiment im Bereich Laborglasflaschen: Ab sofort sind sie auch in der Größe 10 ml erhältlich. Das heißt, der Anwender kann auch bei der Aufbewahrung von kleinen Volumen auf die bewährte DURAN Qualität zählen.

Neben den bekannten Eigenschaften, wie der sehr guten chemischen Resistenz, einem nahezu inerten Verhalten und einer hohen Dichtigkeit von Flasche und Schraubverschluss, bietet die neue Flaschengröße folgende Vorteile:

  • Breites Einsatzspektrum: Für die Aufbewahrung von teuren oder sensiblen Medien; als Verpackungsflasche für Rückstellmuster, Stabilitätstests, Ringversuche und deuterische Lösungen; als Versandflasche für kleine Probenmengen oder für die Aufbewahrung von Proteinen, Vitaminen oder DNA, etc.
  • Gängige Gewindegröße: Die neue Laborglasflasche hat ein GL-25-Gewinde. Somit können vorhandene Schraubverschlüsse verwendet werden.
  • Einfaches Handling: Die Flasche lässt sich einhändig öffnen und ermöglicht so ein komfortables Pipettieren.

Für den Umgang mit lichtempfindlichen Medien sind die Flaschen auch in Braun verfügbar. Das kunststoffummantelte DURAN protect Sortiment für Kratz-, Auslauf- und Splitterschutz wurde ebenfalls um die neue Größe erweitert.

Damit präsentiert sich DURAN mit seiner 120-jährigen Erfahrung einmal mehr als die innovative und führende Marke im Laborglasbereich: Das Unternehmen bietet aktuell ein Flaschen-Sortiment von insgesamt 15 verschiedenen Volumen von 10...20000 ml an - eine auf dem internationalen Markt einzigartige Bandbreite. Weitere Infos unter www.duran-group.com.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Laborflaschen

Mit gasdichtem Kautschuk-Stopfen

DWK Life Sciences hat unter der Marke Duran® einen neuen GL45-Flaschenstopfen aus synthetischem Kautschuk auf den Markt gebracht, dessen Form speziell für den Schraubverschluss aller Laborflaschen mit GL45-Gewinde ausgelegt ist.

mehr...
Anzeige